Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Das Jugendamt - Unterstützung, die ankommt

Frühe Hilfen

Die „Koordinationsstelle Frühe Hilfen – Netzwerk frühe Kindheit / KoKi“ wendet sich mit ihrer aufsuchenden und aktivierenden Beratungsarbeit an Schwangere, Mütter und Eltern von Kindern bis 3 Jahre in belasteten Lebenssituationen.

Vielleicht haben Sie große finanzielle Schwierigkeiten, haben nicht die geeignete Wohnung für ein Leben mit Kind, möglicherweise haben Sie gerade jede Menge Ärger und Sorgen um Ihre anderen Kinder oder sehr massive Auseinandersetzungen mit dem Partner. Sie sind vielleicht noch nicht volljährig und Ihre Schwangerschaft sorgt für jede Menge Unruhe. Oder Sie machen sich Gedanken, ob Sie gerade jetzt wirklich gut für ein Kind sorgen können, weil Sie wissen, dass Sie zuviel Alkohol trinken oder Medikamente nehmen oder sich in einem problematischen Umfeld bewegen, das Sie sich für ein Baby gar nicht wünschen.

Die „Koordinationsstelle Frühe Hilfen“ bietet ihnen möglichst frühzeitig, schon zu Beginn der Schwangerschaft oder wenn Ihr Kind noch ganz klein ist, Rat und Hilfe zu und unterstützt sie bei der Lösung der Probleme, die sich vielleicht gerade jetzt vor Ihnen auftürmen.

Die fachliche Aufmerksamkeit der KoKi gilt einer gelingenden Bewältigung der Entwicklungsaufgaben von Kindern insbesondere in diesen ersten -  besonders sensiblen – Lebensjahren.

Die „Koordinationsstelle Frühe Hilfen“ baut vor Ort ein interdisziplinäres, regionales Netzwerk (z.B. Kliniken, Ärzte, Hebammen, Frühförderstellen, Müttertreffs, Bera-tungsstellen,) auf und pflegt dieses, um Familien gezielte und qualifizierte Unterstüt-zung vermitteln zu können.


Weitere Informationen finden sie unter: Netzwerk frühe Kindheit KoKi

» zurück zur Übersicht

Weiterführende Informationen

Kinderschutz

Plakat Kinderschutz - Aktionswochen Jugendamt - Hilfe die ankommt

Eine Aufgabe des Jugendamtes ist, Kinder und Jugendliche bei Vorliegen einer Kindeswohlgefährdung zu schützen. Diese Aufgabe übernimmt der Allgemeine Sozialdienst (ASD).

» mehr lesen

Trennung, Scheidung, Beratung, Mediation

Plakat Trennung und Scheidung - Aktionswochen Jugendamt - Hilfe die ankommt

Trennung und Scheidung ist für die meisten Menschen eine Zeit von Unsicherheit und Durcheinander, von Ängsten, Trauer und Verzweiflung, eine Zeit von Veränderung und Neuorientierung, aber vielleicht auch eine Zeit voller neuer Chancen und Ideen.

» mehr lesen

Kontakt