Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Bibliotheken im Wandel der Zeit - eine architektonische Fotoreise

von Ulrike Wiese und Guido Vogt

Bibliotheken im Wandel

Ausstellung in der Stadtbibliothek Erlangen

vom 20.09.18 bis 16.10.18

Ausstellungseröffnung: Donnerstag, 20.09.18 um 17 Uhr im Bürgersaal

Berlin, Cottbus, Wiblingen: Ulrike Wiese und Guido Vogt reisten ein Jahr durch Deutschland und fotografierten etwa 40 besonders schöne Bibliotheken unseres Landes. Die eindrucksvollsten Bilder werden vom 20. September bis 16. Oktober 2018 in der Erlanger Stadtbibliothek gezeigt. Zu sehen sind sowohl alte Klosterbibliotheken wie in Waldsassen als auch hochmodern gebaute und ausgestattete Universitäts- und Stadtbibliotheken wie in Freiburg und Stuttgart. Im Zusammenspiel von Lichtreflexen und Weitwinkelaufnahmen wird die Wirkung beeindruckender Treppenhäuser, Lesesäle, Galerien und Regalfluchten sichtbar. Die Ausstellung widmet sich Bibliotheken vor allem aus architektonischer Sicht, zeigt aber auch den Wandel von Bibliotheken vom traditionellen – nur Privilegierten zugänglichen –  Büchertempeln hin zu lebendigen, modernen Wissens- und Begegnungsorten für die gesamte Bevölkerung.

Für Ulrike Wiese, Gründerin und Leiterin der Gruppe „Fotoexperimente im SeniorenNetz Erlangen" und Guido Vogt, leidenschaftlicher Architekturfotograf, ist die Bibliotheksreise nach dem U-Bahn-Fotografie-Projekt „Im Untergrund“ bereits die zweite fotografische Zusammenarbeit.

Geöffnet ist die Ausstellung am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 10 bis 18.30 Uhr sowie am Samstag von 10 bis 14 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Kontakt

Öffnungszeiten

Mo, Di, Do, Fr 10 - 18.30 Uhr
Sa 10 - 14.00 Uhr
Mi geschlossen

Innenhof:
Mi 10 - 20 Uhr, Sa 14 - 18 Uhr, So 10 - 18 Uhr

Leider lässt sich die Zugänglichkeit und Funktionstüchtigkeit des Rückgabeautomaten während unserer Schließzeiten nicht garantieren.