Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Spy Apps, Doxing, Dick Pics. Die digitalen Seiten geschlechtsspezifischer Gewalt gegen Frauen

 

Digitale Gewalt gegen Frauen

Montag, 25.11.19 / 19:00 Uhr / Innenhof

Vortrag von Sabine Böhm, Geschäftsführerin der frauenBeratung nürnberg

Die neuen Medien bieten viele Chancen der Meinungsbildung, der Vernetzung und des Engagements. Digitale Medien spiegeln und verstärken aber gleichzeitig auch die negativen Seiten gesellschaftlicher Machtverhältnisse. Sie rufen im ungünstigsten Fall neue Formen von Diskriminierung, Sexismus und Gewalt gegen Frauen hervor. Und sie verlängern die analogen Formen von Partnergewalt in den digitalen Raum.

In der Veranstaltung wollen wir klären, was sich hinter dem Begriff Digitale Gewalt verbirgt, welche Auswirkung auf Betroffene sie haben kann und vor allem: was lässt sich gegen Hatemails, Stalking im Netz und all die anderen Erscheinungsformen virtueller Grenzverletzungen und Übergriffe tun (individuell, strafrechtlich und als solidarische Netzgemeinde).

Veranstaltet von der Gleichstellungsstelle der Stadt Erlangen in Kooperation mit der Stadtbibliothek Erlangen.

Der Eintritt ist frei.

Foto (c) asiandelight – stock-adobe.com

Weiterführende Informationen

Kontakt

  • Stadtbibliothek Erlangen
    Marktplatz 1
    91054 Erlangen
    Tel +49 9131 86-2282
    Fax +49 9131 86-2431
    E-Mail senden
    Website

Öffnungszeiten

Mo, Di, Do, Fr 10 - 18.30 Uhr
Sa 10 - 14.00 Uhr
Mi geschlossen

Innenhof:
Mi 10 - 20 Uhr, Sa 14 - 18 Uhr, So 10 - 18 Uhr

Leider lässt sich die Zugänglichkeit und Funktionstüchtigkeit des Rückgabeautomaten während unserer Schließzeiten nicht garantieren.