Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Lesetipp Juni 2014

Am Ende schmeißen wir mit Gold

Fabian Hischmann: Am Ende schmeißen wir mit Gold

Ich empfehle Ihnen einen kleinen, aber feinen Debütroman über das Erwachsenwerden. Es geht um Max, der gerade Lehrer geworden ist, aber dafür nicht gerade brennt. Nun sind Ferien, er hockt zu Hause und langweilt sich. Dann der Anruf der Eltern, die kurzfristig nach Kreta reisen wollen: Er soll auf den Hund aufpassen. Also fährt Max in die Heimat, irgendwo im Schwarzwald. Zurückversetzt in die Jugend, mit vielen Erinnerungen und orientierungsloser denn je, läuft sein Kopfkino heiß! Er trifft auf Marie und Jan aus seiner alten Clique, die jetzt gemeinsam mit anderen in einer Art Landkommune leben. Dann der Knall: der Unfalltod der Eltern. Max macht sich auf nach Kreta, später nach New York, schmeißt den Lehrerjob hin und klärt nach und nach einige Dinge. Am Ende findet er so etwas wie eine Perspektive. Soviel zum Inhalt des Buches. Das Besondere aber ist das Sprachgefühl des jungen Autors, welches einem die Handlung und die Personen wie einen Film vor Augen führt.

Fazit: Mir hat’s gefallen. Sehr sogar!

Marlene Neumann

Weiterführende Informationen

Kontakt

  • Stadtbibliothek Erlangen
    Marktplatz 1 (Eingang: Hauptstr.)
    91054 Erlangen
    Tel +49 9131 86-2282
    Fax +49 9131 86-2431
    E-Mail senden
    Website

Öffnungszeiten

Mo, Di, Do, Fr 10:00 - 18:30 Uhr
Sa 10:00 - 14:00 Uhr
Mi, So geschlossen