Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Lesetipp Oktober 2015

 

Eric-Emanuel Schmitt: Odysseus aus Bagdad

Eric-Emanuel Schmitt: Odysseus aus Bagdad

Der Roman spielt im Bagdad der 90er Jahre. Der junge Saad („mein Name bedeutet im Arabischen Hoffnung und im Englischen traurig“) sieht in dieser von Chaos, Armut und Gewalt geprägten Stadt keine Zukunft für sich und seine Familie. Schweren Herzens beschließt er, illegal nach Europa zu fliehen, um dort ein wenig Geld zu verdienen. Damit hofft er, den Daheimgebliebenen das Überleben sichern zu können. Wie sein literarisches Vorbild gerät er auf seiner dreijährigen Irrfahrt in viele lebensgefährliche Situationen und muss oft unmenschliche Bedingungen aushalten. Aber immer wieder trifft er auch auf Menschen, die ihm helfen, sein Ziel England doch noch zu erreichen.

Ganz bewusst und ein wenig augenzwinkernd zieht Eric-Emanuel Schmitt hier Parallelen zu Homers Odyssee und überträgt sie in die heutige Zeit. Schmunzelnd  erkennt man z.B. die Opiumhändler, den Gesang der Sirenen, den einäugigen Zyklopen oder den Liebeszauber der Kalypso.

Das Buch ist im französischen Original bereits 2008 erschienen, doch seine Thematik ist aktueller denn je. Man könnte dem Autor vorwerfen, dass er manches sehr vereinfachend darstellt. Aber meiner Meinung nach kann man sich sehr gut in die Situation des Protagonisten hineinversetzen und ein wenig nachvollziehen, wie groß die Verzweiflung sein muss, die Menschen dazu bringt, sich solchen Strapazen und Risiken auszusetzen.

Wer die anderen Bücher des französischen Bestsellerautors gern gelesen hat, wird auch dieses mögen.

Sabine Köstler

Dipl.-Bibliothekarin

Weiterführende Informationen

Kontakte

Kontakt

  • Stadtbibliothek Erlangen
    Marktplatz 1
    91054 Erlangen
    Tel +49 9131 86-2282
    Fax +49 9131 86-2431
    E-Mail senden
    Website

Öffnungszeiten

Mo, Di, Do, Fr 10:00 - 18:30 Uhr
Sa 10:00 - 14:00 Uhr
Mi, So geschlossen