Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Lesetipp März 2016

Ursula Poznanski: Saeculum

Ursula Poznanski: Saeculum

Dies ist wieder ein Buch von Ursula Poznanski, in dem sie die Protagonisten in Extremsituationen versetzt, ohne dass es unrealistisch wird.

Bastian, ein Medizinstudent, lernt Sandra kennen, die der Mittelalter-Rollenspielgruppe „Saeculum“ angehört. Sie lädt ihn auf eine Convention ein, auf der sie mit ausgewählten anderen Jugendlichen in einem abgelegenen Waldstück ein paar Tage wie im Mittelalter leben: ohne Strom, ohne Handys. Nichts ist erlaubt, was nicht bis zum 14. Jahrhundert entdeckt wurde; so darf Bastian auch seine Brille und Medikamente nicht mitbringen. Schon am ersten Tag beginnen seltsame Vorkommnisse und Mitglieder ihrer Gruppe verschwinden. Warum benehmen sich manche auf einmal so komisch? Sollte etwa doch etwas dran sein an dem Fluch, der auf dem Wald lastet?

Selbst wenn man nicht viel mit dem Mittelalter und Rollenspielen zu tun hat, findet man sich sehr schnell in die Geschichte ein. Die meisten Charaktere sind tiefgründig gezeichnet und viele von ihnen hätten ein Motiv, die Convention zu sabotieren. Es ist interessant zu beobachten, wie Menschen in Extremsituationen reagieren. Die Story fesselt und man fiebert bis zur letzten Seite mit. Sehr zu empfehlen!

Stefanie Schröder

Weiterführende Informationen

Kontakt

  • Stadtbibliothek Erlangen
    Marktplatz 1
    91054 Erlangen
    Tel +49 9131 86-2282
    Fax +49 9131 86-2431
    E-Mail senden
    Website

Öffnungszeiten

Mo, Di, Do, Fr 10:00 - 18:30 Uhr
Sa 10:00 - 14:00 Uhr
Mi, So geschlossen