Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Ämter und Dienststellen von A - Z

Konstruktiver Ingenieurbau (663-1)

Übergeordnete Dienststelle : Konstruktiver Ingenieurbau und elektrische Anlagen
Leitung :

Schuhstraße 40
91052 Erlangen
Etage/Raum: 121

Tel +49 (0) 9131 86 2826
vs Fax +49 (0) 9131 86 2111

Öffnungszeiten
Mo 8 - 12 und 14 - 18 Uhr
Di 8 - 12 Uhr
Mi 8 - 12 Uhr
Do 8 - 14 Uhr
Fr 8 - 12 Uhr

Das Sachgebiet ist für die Prüfung und Erhaltung der städtischen Ingenieurbauwerke zuständig.

Dies sind im einzelnen 107 Brücken und Stege, 60 Durchlässe und Verrohrungen, 37 Stützmauern, 12 Lärmschutzwände und –wälle, sowie 23 Schilderbrücken und 1 Kaimauer.

Aufgaben des Brücken- und konstruktiven Ingenieurbaus

Bauwerksprüfung und Erhaltungsmanagement
Um die Standsicherheit, Dauerhaftigkeit und Verkehrssicherheit aller im Unterhalt der Stadt Erlangen befindlichen Bauwerke gewährleisten zu können, werden diese alle 6 Jahre einer Hauptprüfung, sowie im Abstand von 3 Jahren einer Einfachprüfung gemäß DIN 1076 (Ingenieurbauwerke im Zuge von Straßen und Wegen; Überwachung und Prüfung) unterzogen. Zusätzlich erfolgt noch eine jährliche Besichtigung. Bei der Hauptprüfung und der Einfachprüfung werden alle das Bauwerk betreffenden Schäden aufgenommen bzw. überprüft und auf ihren Einfluss auf die Verkehrssicherheit, Standsicherheit und Dauerhaftigkeit bewertet. Anhand dieses Bewertungsverfahrens kann der Bauwerkszustand klassifiziert und nach der Bewertungsskala mit Noten von 1 bis 4 eingestuft werden.
Auf Grundlage dieser Bewertung wird das Erhaltungsmanagement aufgebaut. Dadurch besteht die Möglichkeit, zielführend und wirtschaftlich notwendige Instandhaltungsmaßnahmen festzulegen.

Instandhaltung von Brücken- und Ingenieurbauwerken
Für die Umsetzung der erforderlichen Instandhaltungsmaßnahmen von Brücken- und Ingenieurbauwerken sind umfangreiche Planungen zur genauen Festlegung der durchzuführenden Maßnahmen erforderlich. Danach erfolgt die Angebotseinholung und die Auftragsvergabe. Während der Durchführung der Baumaßnahme wird durch das Sachgebiet die Bauoberleitung und Objektbetreuung wahrgenommen.

E-Mail senden vCard für Outlook Google Maps VGN
» zurück zur Übersicht