Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Aktuelles

Ausweitung Förderung Lastenfahrräder

Die Stadt Erlangen führt ihr Lastenradförderprogramm fort und weitet darüber hinaus auch noch die Förderrichtlinien aus. Profitieren können von der Förderung jetzt auch Gewerbetreibende, Menschen mit Behinderung, Vereine, Initiativen und Privatpersonen, die Lastenfahrräder oder Fahrradanhänger anschaffen wollen. Das hat der Stadtrat in seiner April-Sitzung beschlossen. „Mit einer Anhebung der Förderung auf 30 Prozent des Nettokaufpreises eines Lastenfahrrads, eines Fahrradanhängers oder eines Spezialrads für Menschen für Behinderung sticht Erlangen in der Förderung von nachhaltiger Mobilität landesweit hervor und nimmt hier einen Spitzenplatz ein“, stellt Oberbürgermeister Florian Janik heraus. Stadtplanungsreferent Josef Weber und die Radbeauftragte Hannah Thiemann unterstreichen den Beitrag zum Klimaschutz: „Damit erhöhen wir den Radverkehrsanteil in Erlangen. Jeder nicht mit dem Auto, sondern mit dem Fahrrad zurückgelegte Personenkilometer spart 147 Gramm CO2 ein“.

Das Förderprogramm ist insgesamt mit 105.000 Euro ausgestattet. Anträge können in Papierform über den Postweg oder auch online gestellt werden. Nähere Informationen und Antragsstellung unter: radverkehr.

 

07.05.2021
» zurück zur Übersicht