Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Ausbildungsinformationen der Stadt Erlangen

Oberbürgermeister beglückwünscht Abschlussjahrgang 2019

In einer festlichen Veranstaltung am 25.10.2019 beglückwünschte unser Oberbürgermeister Herr Dr. Janik die Nachwuchskräfte des aktuellen Abschlussjahrgangs persönlich zum erfolgreichen Bestehen ihres Vorbereitungsdienstes bzw. ihrer Ausbildung.

Bei dieser Gelegenheit hat er die Beamt*innen der dritten Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst durch Aushändigung einer Ernennungsurkunde in ein Beamtenverhältnis auf Probe zur/zum Verwaltungsinspektor*in berufen. Den Auszubildenden nach dem Berufsbildungsgesetz, darunter die Berufe Verwaltungsfachangestellte*r, Fachangestellte*r für Medien- und Informationsdienste – Fachrichtung Bibliothek, Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement und Land- und Baumaschinenmechatroniker*in, wurden ihre qualifizierten Ausbildungszeugnisse übergeben.

Der diesjährige Abschlussjahrgang konnte wieder mit herausragenden Leistungen glänzen. Der Großteil der Erlanger Nachwuchskräfte war auf den vordersten Plätzen im Landesvergleich zu finden. Sie haben die in der Ausbildungsphilosophie der Stadtverwaltung Erlangen enthaltenen Ziele verinnerlicht, indem sie selbstverantwortlich, motiviert sowie leistungsbereit ihre Ausbildung verfolgt haben. Dieses Engagement wurde durch den Ausbildungsleiter Herrn Tanner stellvertretend für das Team der Ausbildung gewürdigt. Als Anerkennung dieser Leistungen erhielten die Nachwuchskräfte eine kleine Aufmerksamkeit.

Die Nachwuchskräfte sind sich in der Ausbildungszeit ihrer persönlichen Stärken, Entwicklungspotenziale sowie Interessen bewusstgeworden und haben im Rahmen der Übernahme die für sie individuell passenden Stellen erhalten. Für alle Mitarbeiter*innen gilt es nun, den Schwung aus dem Vorbereitungsdienst bzw. der Ausbildung beizubehalten und durch Kreativität sowie gesamtstädtisches Denken dazu beizutragen, die bestehenden Arbeitsprozesse noch effektiver und effizienter zu gestalten.

Darüber hinaus wurde in der Veranstaltung Frau Heppe verabschiedet, welche als Ausbilderin über 20 Jahre den Beruf Fachangestellte*r für Medien- und Informationsdienste – Fachrichtung Bibliothek bei der Stadt Erlangen betreut hat. Ihr besonderes Engagement für die Stadtverwaltung Erlangen und deren Nachwuchskräfte wurde seitens des Ausbildungsleiters hervorgehoben und dessen tiefster Respekt und vollste Anerkennung ausgesprochen. Sie ist - wie alle weiteren Ausbilder*innen, (stellvertretenden) Ausbildungsbeauftragten sowie Praxisanleiter*innen - ein integraler Bestandteil der Verantwortungsgemeinschaft in der Ausbildungsarbeit der Stadt Erlangen. Gemäß dem Slogan der Ausbildungsphilosophie „GEMEINSAM die Zukunft aktiv gestalten“ leisten diese Mitarbeiter*innen tagtäglich einen äußerst wertvollen gesamtstädtischen Beitrag. Sie sichern über die Gewährleistung einer zielorientierten und qualitativen Ausbildungsarbeit auch die Zukunft der Stadt Erlangen. An dieser Stelle möchten wir allen Ausbildungsverantwortlichen, welche die Nachwuchskräfte in ihrer persönlichen Entwicklung auf dem Weg zu handlungskompetenten Mitarbeiter*innen begleiten, unseren herzlichsten Dank aussprechen. Durch ihr hohes Engagement und ihr verlässliches Handeln im beschriebenen Netzwerk haben sie auch Anteil am hervorragenden Abschließen unserer Nachwuchskräfte.

Um auch weiterhin eine quantitativ zukunftsorientierte und qualitativ hochwertige Ausbildung gewährleisten zu können, wurde im Rahmen der Umsetzung des Masterplans Personalmanagement im „Handlungsfeld Ausbildung“ die Maßnahme M005 „Gute Ausbildungsbedingungen gestalten“ an erster Stelle priorisiert. Die Zielsetzung dieser Maßnahme ist es, die strukturellen Rahmenbedingungen für die Ausbildung bei der Stadt Erlangen zu beleuchten und weiterzuentwickeln. Das zentrale Element ist das Fungieren der Stadtverwaltung Erlangen in ihrer Gesamtheit als Qualifikations- und Bildungsinstanz.

31.10.2019
» zurück zur Übersicht