Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Aktivitäten

Antrag: Bäume pflanzen und diese Neugeborenen widmen

Die Mitglieder des Jugendparlamentes haben in ihrer letzten öffentlichen Sitzung am 13. Januar erneut über die Thematik Baumpflanzungen im Stadtgebiet beraten. Dabei wurde angekündigt, dass Christoph Kintopp von der städtischen Abteilung Stadtgrün an der nächsten Sitzung am 30. März teilnehmen und mit dem Jugendparlament über das Thema sprechen wird.

Dennoch hat das Jugendparlament einstimmig beschlossen, einen weiteren Antrag an die Stadt zu richten. Die Jugendlichen beantragten, dass ein Baum pro Monat im Stadtgebiet gepflanzt wird stellvertretend für die Kinder, die in diesem Monat geboren wurden. Anna Barth, erste Vorsitzende: „So kann die Stadt etwas zum Klimaschutz beitragen und gleichzeitig die neugeborenen Babys der Stadt würdigen und mit diesem Schritt willkommen heißen.“ Bereits im Oktober vergangenen Jahres hatte das Jugendparlament beantragt, weitere Bäume zu pflanzen.

07.05.2020
» zurück zur Übersicht