Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Kindergärten (alphabetisch nach Straßen geordnet)

KiGa Johann-Kalb-Straße - Erna-Zink

Alter der betreuten Kinder: 2,5 bis 6
Träger: AWO Kreisverband Erlangen/Höchstadt
Freie Plätze: nein

Johann-Kalb-Straße 15
91052 Erlangen
Röthelheim/Sebaldus

Tel + 49 (0) 9131 612582
Fax + 49 (0) 9131 612586

Leiterin
Katrin Dollinger
Tel + 49 (0) 9131 612582
Fax + 49 (0) 9131 612586
E-Mail senden

Der Erna-Zink-Kindergarten ist eine fünfgruppige Einrichtung im Röthelheimpark. Öffnungszeiten 7.00 bis 17.00 Uhr.

Der Erna-Zink Kindergarten der Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Erlangen-Höchstadt e.V. ist eine bietet 125 Kindern im Alter von 2,5 Jahren bis zum Schuleintritt einen Platz zum Spielen und Lernen.

Wir bieten allen Kindern frisches, warmes Mittagessen aus der hauseigenen Küche. Unser Kindergarten liegt im ruhigen Wohngebiet Röthelheimpark, zehn Gehminuten entfernt vom Naturschutzgebiet und dem Wald.

Unser Kindergarten arbeitet nach dem Konzept der humanistischen Pädagogik. Es ist uns ein Anliegen, Kinder in einer ganzheitlichen Weise in ihrer Entwicklung, ihrem Drang die Welt zu entdecken und ihrer Kreativität zu fördern. Im Vordergrund steht dabei das kindliche Spiel, also die dem Kind gemäße Auseinandersetzung mit seiner Umwelt.

Unser Kindergarten soll ein Ort des gemeinsamen Lebens und Lernens sein, in dem sich Kinder erleben und wohlfühlen können. Kinder haben bei uns ein Recht auf eine angstfreie Entwicklung, Wertschätzung und Anerkennung ihrer Persönlichkeit. Wir begleiten die Kinder liebevoll in ihrem Alltag und schaffen eine vertrauensvolle Atmosphäre als Basis unserer pädagogischen Arbeit. Die Kinder wachsen in unserer Einrichtung in eine größere, multikulturelle Gemeinschaft hinein und lernen Regeln des Zusammenlebens unter Einhaltung eigener Grenzen und die der Anderen.

Unser Betreuungsangebot orientiert sich pädagogisch und organisatorisch an den Bedürfnissen der Kinder und ihrer Familien. Daraus ergeben sich folgende Schwerpunkte für  unserer Arbeit: Inklusion, Sprachförderung, Bewegungsförderung und interkulturelle Pädagogik.

E-Mail senden vCard für Outlook Website
Link zum Stadtplan Google Maps VGN
» zurück zur Übersicht

Weiterführende Informationen

Kinderkrippen

Kinderkrippen sind Einrichtungen zur Betreuung von Babys und Kleinstkindern von 0 - 3 Jahren in Gruppen von max. 12 Kindern.
Die Kinder werden von pädagogischen Kräften individuell und altersgemäß betreut, gebildet und erzogen.

» mehr lesen

Jugendschutz

Im Stadtjugendamt werden Aufgaben des präventiven, aber auch des gesetzlichen Jugendschutzes wahrgenommen.

» mehr lesen

Haus für Kinder

Die Träger von Einrichtungen kombinieren verstärkt Kinderkrippen, Kindergärten oder Horte unter einem Dach. Hierbei handelt es sich um Häuser für Kinder, deren Betreuungsangebot sich an Kinder verschiedener Altersgruppen richtet. Häuser für Kinder werden ebenso wie alle anderen Kindertageseinrichtungen nach dem Bayerischen Kinderbildungs- und -betreuungsgesetz gefördert.

» mehr lesen

Kindersuchmaschinen und Kinderlexika

Was ist Was - Kindersuchmaschinen und Lexika im Web

Kinder haben eine Menge Fragen. Und manchmal bringen sie mit ihnen das Wissen oder die Nerven ihrer Eltern an die Grenzen. Im Internet finden sich zahlreiche Seiten, die speziell für Kinder entwickelt wurden, und Antworten auf viele Fragen liefern.

» mehr lesen

Kontakt