Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Informationen für Eltern

Kinderbetreuung bei einer Tagesmutter

Ein Kind zu einer zunächst fremden Betreuungsperson zu geben, erfordert viel Vertrauen. Können Kinder, Tagesmütter und Eltern sich vorher kennen lernen, wird diese Form der Kinderbetreuung für alle Beteiligten zur Bereicherung.

Alle unsere Tagesmütter kennen wir persönlich und stehen mit ihnen in regelmäßigem Kontakt. Im persönlichen Gespräch bei Hausbesuchen, monatlichen Fortbildungsveranstaltungen und im Rahmen der Tagesmutter – Kind – Gruppen gewinnen wir Einblicke in ihre Arbeitsweise, Kompetenz und Erfahrung. Eine Vermittlung erfolgt erst nach sorgfältiger Auswahl, Überprüfung und Qualifizierung.

Tagesmutter Spielzimmer Tagesmutter Kuschelecke Tagesmutter Garten

Ablauf einer Vermittlung

  • Sie nehmen Kontakt mit dem Fachdienst Kindertagespflege auf, entweder telefonisch für ein erstes Informationsgespräch oder Sie kommen in unsere Sprechstunde.
  • Die Suche nach einer geeigneten Betreuungsperson kann ein wenig Zeit in Anspruch nehmen. Setzen Sie sich bitte frühzeitig mit uns in Verbindung.
    Während des Jahres vermitteln wir auch kurzfristig Betreuungsplätze.
  • In einem persönlichen Beratungsgespräch mit den Mitarbeiterinnen des Fachdienstes werden die Wünsche und Vorstellungen der Eltern bzgl. eines Betreuungsplatzes geklärt. Auf die individuellen Bedürfnisse ihrer Familie und die Vor- und Nachteile der Kindertagespflege im Verhältnis zu Kinderkrippen wird eingegangen, um den Entscheidungsprozess zu unterstützen.
  • Sie füllen ein Anmeldeformular aus und anhand ihrer Angaben (Betreuungsbeginn, zeitlicher Rahmen, Stadtteil, Erziehungsstil, Wünsche usw.) nehmen wir ihr Kind in die Warteliste auf.
  • Im Vermittlungsteam erfolgt eine Abstimmung zwischen Ihren individuellen Bedürfnissen, dem Angebot der Tagesmutter und unseren fachlichen Kriterien (passgenaue Vermittlung).
  • Wir nennen Ihnen für die Betreuung Ihres Kindes geeignete Tagespflegepersonen, bei denen zum gewünschten Termin ein Betreuungsplatz frei ist.
  • Sie setzen sich mit der Tagesmutter in Verbindung, um ein persönliches Kennenlerngespräch im Haushalt der Tagesmutter zu vereinbaren.
  • Vor Beginn eines Betreuungsverhältnisses lernen Sie sich gegenseitig kennen, um Fragen der Erziehung, Ernährung, usw. zu klären und um sich gegenseitig im Umgang mit den Kindern zu erleben und zu beschnuppern.
  • Eltern und Tagesmutter überlegen, ob sie zueinander passen. Beide Seiten entscheiden sich für oder gegen den Betreuungsplatz und teilen ihre Entscheidung dem Fachdienst Kindertagespflege mit. Im zweiten Fall folgt ein erneuter Vermittlungsvorschlag oder eine Wartezeit, bis ein passender Platz frei wird.

Buchung eines Betreuungsplatzes

  • Sie nehmen erneut Kontakt mit dem Fachdienst Kindertagespflege auf und vereinbaren einen Termin, um den Betreuungsplatz zu buchen. Der genaue Beginn der Betreuung und die benötigte Betreuungszeit sollte im Vorfeld mit der Tagesmutter abgestimmt werden. Buchungszeiten von mindestens 10 Stunden bis maximal 50 Stunden wöchentlich sind in Fünferstufen möglich. Bitte bringen Sie das gelbe Untersuchungsheft und den Impfpass ihres Kindes mit.
  • Die finanzielle Abwicklung erfolgt über das Stadtjugendamt.
    Sie erhalten vom Fachdienst einen Gewährungsbescheid über die Kindertagespflege und von der Abteilung Wirtschaftliche Hilfen einen Bescheid mit der Höhe des monatlichen Kostenbeitrages.
  • Es fallen keine weiteren Kosten an. Falls Sie den Elternbeitrag nicht selbst aufbringen können, besteht die Möglichkeit, beim Jugendamt einen Antrag auf Ermäßigung zu stellen.
  • Die Auszahlung des Pflegegeldes an die Tagesmutter erfolgt ebenfalls durch das Jugendamt.

Informationen zu den Kostenbeiträgen in der Kindertagespflege

Durchschnittliche tägliche Buchungszeit Wöchentliche Buchungszeit Monatlicher Elternbeitrag
bis 2 h 5-10 h 74,00 €
bis 3 h 10-15 h 112,00 €
bis 4 h 15-20 h 149,00 €
bis 5 h 20-25 h 187,00 €
bis 6 h 25-30 h 224,00 €
bis 7 h 30-35 h 261,00 €
bis 8 h 35-40 h 299,00 €
bis 9 h 40-45 h 336,00 €
bis 10 h 45-50 h 374,00 €

Betreuung Ihres Kindes bei der Tagesmutter

  • Zu Beginn des Betreuungsverhältnisses sollten Sie eine Eingewöhnungszeit von etwa zwei Wochen einplanen. Die Anwesenheit eines Elternteiles ist dazu erforderlich.
  • Diese Eingewöhnungsphase ist sehr wichtig für Ihr Kind. Sie als Eltern gewährleisten in Zusammenarbeit mit der Tagesmutter eine schrittweise Eingewöhnung zum Wohle des Kindes. Die Dauer der Eingewöhnung richtet sich nach dem Entwicklungsstand und den Bedürfnissen des Kindes und wird in Absprache mit der Tagespflegeperson vereinbart.
  • Eltern, Tagesmutter und der Fachdienst Kindertagespflege schließen eine schriftliche Tagespflegevereinbarung ab. Alle wichtigen Punkte für die Betreuung ihres Kindes werden besprochen.
  • Bei Ausfallzeiten der Tagesmutter durch Krankheit oder Urlaub bieten wir Ihnen eine Ersatzbetreuung durch fest angestellte Erzieherinnen im Fachdienst Kindertagespflege an.
  • Monatlich finden Elternnachmittage in den Räumen des Fachdienstes statt, an denen sich Eltern, Erzieherinnen und Kinder im Rahmen einer Spielgruppe bei Kaffee und Kuchen bzw. einem Mitmachangebot kennenlernen können.
  • Fragen zur Ersatzbetreuung und zur Eingewöhnung können mit der Erzieherin besprochen werden.
Kinderbetreuungsräume bei einer Tagesmutter Kinderbetreuungsräume bei einer Tagesmutter

Fachliche Beratung der Eltern

  • Die Mitarbeiterinnen des Fachdienstes Kindertagespflege bieten Ihnen Unterstützung und Beratung in allen Fragen der Kindertagespflege und zur Entwicklung ihres Kindes zum Beispiel beim Übergang in den Kindergarten.

 


 

08.05.2018
» zurück zur Übersicht

Weiterführende Informationen