Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Erlanger Bündnis für Familien

Das Erlanger Bündnis für Familien stellt sich vor

Das Erlanger Bündnis für Familien

Das Erlanger Bündnis für Familien ist eine lebendige Partnerschaft von vielen Akteuren und Sponsoren, Gruppen und Einzelpersonen, Verbänden und Unternehmen, Arbeitsgemeinschaften und Interessenvertretungen – sie alle engagieren sich gemeinsam für Familien in Erlangen. Die Stadt Erlangen ist Partnerin im Erlanger Familienbündnis. Das Stadtjugendamt stellt die Geschäftsführung des Bündnisses. Diese koordiniert die Bündnisaktivitäten.

Das gemeinsame Ziel aller Partner ist es, sich für Familienfreundlichkeit in der Stadt Erlangen einzusetzen.

Partnerschaft und Hilfen

Es ist ein besonderes Anliegen des Erlanger Familienbündnisses, Familien dabei zu unterstützen, die Anforderungen von Beruf und Familie zu vereinbaren, sei es Beruf und Kinderbetreuung als auch Beruf und die Fürsorge für ältere Familienangehörige bzw. die Pflege von Angehörigen.

Da die berufstätigen Eltern von Schulkindern gerade in den Ferienzeiten vor besonderen Herausforderungen stehen, engagiert sich das Erlanger Familienbündnis bei der Ferienbetreuung. Die Partner im Erlanger Bündnis für Familien stellen alljährlich ein attraktives Ferienbetreuungsangebot für Schulkinder auf die Beine.

Um Berufstätige, die sich um einen pflegebedürftigen Angehörigen kümmern, besser zu unterstützen, organisiert das Erlanger Familienbündnis erstmals im Februar 2017 eine Ausbildung zum Betrieblichen Pflegelotsen.

Auch in Erlangen gibt es Familien, denen das soziale Netz fehlt, und die – aus unterschiedlichen Gründen – auf Hilfe von außen angewiesen sind. Ob Familienpaten, Kindernotfallbetreuung, Bildungsfonds – das Erlanger Bündnis für Familien bietet Hilfen an.

Weitere Informationen zum Erlanger Bündnis für Familien und zu den Angeboten stehen hier zum Download bereit.

 

19.10.2016
» zurück zur Übersicht

Kontakt