Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Erlanger Bündnis für Familien

Familienpatenschaften

Warum es Familienpatenschaften gibt

Auch in Erlangen gibt es viele Familien, denen das soziale Netz fehlt oder die sich in schwierigen Lebenslagen befinden. Das können sein: Krankheit oder Behinderung eines Familienmitglieds, Lernprobleme der Kinder, Sprachprobleme oder Überforderung als alleinerziehendes Elternteil. Weil keine Verwandten oder Freunde zur Verfügung stehen, die helfen können, fühlen sich manche Eltern überlastet oder isoliert. Dies kann auch  die emotionale oder schulische Entwicklung der Kinder beeinträchtigen.

Wie Familienpaten helfen

Unsere ehrenamtlichen Familienpaten begleiten Familien und unterstützen sie praktisch und emotional. Sie helfen zum Beispiel bei der Kinderbetreuung, bei den Hausaufgaben, bei der Haushaltsorganisation oder Ämtergängen. Familienpaten schenken Zeit, Erfahrung und Wertschätzung und leisten dadurch einen wichtigen Beitrag, um Familien in ihrem Alltag zu entlasten. Familienpaten bevormunden nicht. Beide Seiten der Partnerschaft sind gleichberechtigt. Zwischen Familie und Familienpaten entsteht eine verlässliche Beziehung.

Kontakt für Familien und Ehrenamtsinteressenten:

Wenn Sie Unterstützung durch einen Familienpaten brauchen können oder wenn Sie sich selbst ehrenamtlich als Familienpate engagieren möchten, nehmen Sie Kontakt zu unserer Koordinatorin auf! In einem unverbindlichen Erstgespräch per Telefon beantwortet sie gerne all Ihre Fragen.

Frau Katrin Link
Hauptamtliche Koordinatorin des Projekts Familienpatenschaften
Tel. 0179 / 41 56 542
EMail: familienpaten-erlangen@web.de 

Weitere Informationen finden Sie unter                  
 https://erlanger-familienbuendnis.de/familienpatenschaften/

18.12.2018
» zurück zur Übersicht

Kontakt