Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Immissionsschutz

Ziel des Immissionsschutzes ist es Menschen, Tiere und Umwelt vor möglichen Belästigungen oder Gefährdungen zu schützen, die durch Immissionen hervorgerufen werden. Als Immission wird die Einwirkung von Luftschadstoffen, Lärm, Licht, Erschütterungen oder elektromagnetischen Felder bezeichnet.

Die rechtlichen Grundlagen finden sich im Bundesimmissionsschutzgesetz (BImSchG) mit seinen Verordnungen und Vollzugsvorschriften.

Schwerpunkte des Immissionsschutzes sind Luftreinhaltung, Lärmschutz und immissionsschutzrechtliche Anlagen.

Darüber hinaus informieren und beraten wir Bürgerinnen und Bürger sowie Betriebe zu den Themen des Immissionsschutzes und kümmern uns um Abhilfe bei schädlichen Umwelteinwirkungen und Belästigungen.

Immissionsschutz

Luftreinhaltung

Schornstein
Quelle: BMU

Im Aufgabenbereich Luftreinhaltung geht es darum, Schadstoffe in der Luft zu begrenzen, so dass Schadwirkungen für Menschen, Tiere, Pflanzen, Sachgüter und Boden verhindert werden.

» mehr lesen

Weitere Aufgabenbereiche

Abbruchbaustelle

Immissionsschutz im Baurecht, Schutz vor Lichtimmissionen und Erschütterungen, Schutz vor elektromagnetischen Feldern, Schadstoffe in Innenräumen

» mehr lesen

Verkehrsprojekt - Deutsche Einheit

Passiver Schallschutz Bahn

Passiver Schallschutz für Anwohner an der Bahnlinie - jetzt Antrag stellen

Im Planfeststellungsabschnitt Erlangen sind im Zusammenhang mit dem Verkehrsprojekt Deutsche Einheit Schiene Nr. 8 der Ausbaustrecke Nürnberg – Ebensfeld und S-Bahn Nürnberg – Bamberg im Planfeststellungsverfahren Bereiche definiert worden, in denen dem Grunde nach Anspruch auf passiven Schallschutz an Gebäuden von Anliegern besteht.

» mehr lesen

Kontakt