Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

C

CD- und DVD-Recycling

CDs und DVDs Sammeln und VerwendenCDs und ihre Abkömmlinge, wie CD-Roms und DVDs, sind kaum mehr wegzudenken. Sie haben sich als preiswerte Speichermedien für Informationen stark verbreitet. Jedoch veralten viele CDs sehr schnell oder sind als unerwünschte Werbebeilagen mehr lästig als nützlich. So stellen sich die Verbraucher immer häufiger die Frage: Wohin mit den Scheiben?

CDs können sehr hochwertig wiederverwertet werden. Sie bestehen überwiegend aus dem Kunststoff Polycarbonat sowie einer dünnen Metallschicht mit Schutzlack. Das zurückgewonnene und aufbereitete Polycarbonat kann z.B. in der Medizintechnik, der Automobil- und in der Computerindustrie wieder eingesetzt werden.

Jährlich werden bereits über 5000 Tonnen CDs wiederverwertet. Jedoch die Rückläufe aus dem privaten und gewerblichen Bereich fallen noch sehr gering aus. Falls die Datenträger sensible Daten enthalten, stellen Sie durch Zerkratzen oder seitliches Einschneiden mit einer Schere sicher, dass die Daten nicht mehr ausgelesen werden können. Die Recyclingfähigkeit beeinflußt das nicht.

Sammelstellen im Stadtgebiet Erlangen

Helfen Sie mit den Kreislauf zu schließen. In Erlangen können an folgenden Sammelstellen kostenlos alte CDs und DVDs abgegeben werden:

  • Abfall- und Umweltberatung, Schuhstraße 40, Erdgeschoss
  • Bürgeramt, Rathausplatz 1, Erdgeschoss, Infotheke
  • Deutscher Hausfrauenbund e.V. (DHB), Hauptstraße 55 ("Altstadtmarkt-Passage")
  • Drogeriemarkt Müller, Nürnberger Straße 10
  • Musicland, Helmstraße 9
  • Eigenbetrieb für Stadtgrün, Abfallwirtschaft und Straßenreinigung, Stintzingstraße 46
  • Media Markt, Frauenauracher Straße 108
  • Müllumladestation, Am Hafen 5a
  • Rewe-Markt, Karl-Zucker-Straße 10

 

17.08.2020
» zurück zur Übersicht
Downloads & Formulare

Kontakt