Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

G

Getränkeverpackungen

Welche Getränkeverpackungen gibt es?

Getränke können in Mehrwegsystemen verpackt sein, wie zum Beispiel Bier, Limonade oder Milch. Sehr bequem für den Verbraucher und den Transporteur sind auch sog. Getränkekartonverpackungen, die Säfte oder Milch enthalten können. Vielfach sind Getränke auch in Einwegglasflaschen oder in Dosen verpackt.

Welche Verpackungsart ist umweltfreundlicher, welche weniger?

Um solche Fragen entscheiden zu können, gibt es sogenannte Ökobilanzen, die nach komplexen Untersuchungen fundierte Aussagen zur Umweltfreundlichkeit einzelner Verpackungssysteme machen können. Wenn Sie an detaillierteren Informationen zu diesem Thema interessiert sind, können Sie in beigefügter pdf-Datei einen interessanten Artikel dazu nachlesen.

Kernaussagen zum Vergleich der Umweltfreundlichkeit verschiedener Getränkeverpackungen sind dort auf Seite 7 wiedergegeben und lauten kurz zusammengefasst:

1. PET Mehrweglaschen schneiden aus ökologischer Sicht am besten ab.

2. Glas Mehrwegflaschen und Getränkekartons sind ökologisch gleichwertig.

3. Glas Einwegsysteme und Getränkedosen aus Weißblech und Aluminium zeigen deutliche ökologische Nachteile. Ihre Herstellung beansprucht in hohem Maße natürliche Ressourcen.

4. Der Transport vom Abfüller zum Verbraucher trägt in erheblichem Maße zu den Ergebnissen der Ökobilanzen bei. Je länger der Transportweg und je höher das zu transportierende Gewicht ist, desto größer ist die Belastung für die Umwelt.

 

Deshalb sollten regionale Getränkehersteller aus Gründen der deutlich geringeren Umweltbelastung auch bei Ihrem Einkauf den Vorzug erhalten.

» zurück zur Übersicht