Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

K

Kork - Sammlung und Verwertung

Kork als nachwachsender Rohstoff ist ein umweltfreundliches Material, das gut recycelbar ist. Aus Korkabfällen kann nicht nur Dämmaterial hergestellt werden, sondern durch das Recyceln von Kork leistet jeder einen Beitrag, dass die Korkeichenbestände geschont werden. Weiter Infos zu diesem Thema und eine aktuelle Liste aller Sammelstellen für Korkabfälle in Erlangen zeigt der Infoprospekt, den Sie unter Downloads finden. Die Liste der Sammelstellen finden Sie ebenso unter weiterführende Informationen.

An diesen Sammelstellen können Sie in Erlangen kostenlos Korkabfälle abgeben:

Alterlangen:
Pfarramt St. Heinrich (Möhrendorfer Straße 31a)

Büchenbach:
Müllumladestation am Hafen (Am Hafen 5a)

Bruck:
Pfarramt Hl. Kreuz (Langfeldstraße 36)

Eltersdorf:
Pfarramt St. Kunigund (Holzschuherring 40)

Frauenaurach:
Ev. Jugendheim (Keplerstraße 5)
Konrad Friedrich, Schuhmacherei (Heerfleckenstraße 8)

Innenstadt:
Pfarramt Herz Jesu (Sammelstelle Kath. Kirchenplatz 8)
Amt für Umweltschutz und Energiefragen (Schuhstraße 40)
Rathaus, Bürgeramt (Erdgeschoss)
Pfarramt St. Bonifaz (Sieboldstraße 1)

Living in Kork (Neue Straße 26)

Erlangen-Süd:
REWE-Markt (Karl-Zucker-Straße 10)
Eigenbetrieb für Stadtgrün, Abfallwirtschaft und Straßenreinigung (Stintzingstraße 46)

Tennenlohe:
Pfarramt Hl. Familie (Saidelsteig 33a)

21.11.2018
» zurück zur Übersicht

Weiterführende Informationen