Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

FAQs zu Großbaumaßnahmen

Ausbau Schillerstraße/Loewenichstraße

Damit der westliche Kreuzungsbereich der Bismarck-/Glückstraße umgebaut werden kann, soll die Verkehrsführung ab Freitag, 15.03.2019 geändert werden. Der Straßenzug Schiller-/Loewenichstraße ist ab diesem Zeitpunkt wieder befahrbar, jedoch ist baustellenbedingt bei der Kreuzung Schiller-/Bismarckstraße mit Behinderungen zu rechnen. Aufgrund umfangreicher Arbeiten kann der Ausbau der Kreuzung Bismarck-/Glückstraße nur mit Aufrechterhaltung lediglich einer Fahrspur der Fahrbeziehung Bismarckstraße/ Schillerstraße im Kreuzungsbereich erfolgen. Der Verkehr wird an der Engstelle mit einer Ampel geregelt.

Die Einmündung der Glückstraße in die Bismarckstraße ist ab diesem Zeitpunkt bis Mai 2019 vollgesperrt. Die Einbahnstraßenregelung in der Glückstraße wird in diesem Zeitraum aufgehoben, so dass die Glückstraße über die Östl. Stadtmauerstraße erreichbar bleibt. Es besteht jedoch keine Wendemöglichkeit für Lkw.

Die Buslinie 289 wird ab 15.03. über die Hindenburgstraße – Östliche Stadtmauerstraße geführt. Die Landkreis-Buslinie 254 sowie die „Nightliner“ N 28 werden über die Loewenich- und Schillerstraße fahren. Entsprechende Ersatzhaltestellen werden eingerichtet. Näheres ist den beiliegenden Plänen zu entnehmen.

11.03.2019
» zurück zur Übersicht

Kontakt