Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Aktuelle Straßen- und Kanalbaumaßnahmen

Sicherheitskonzept Bergkirchweihgelände – Erneuerung Geländer

geplante Bauzeit: 08.10.2018 - 17.05.2019

Im Bereich der Straße An den Kellern findet alljährlich zu Pfingsten die sog. Bergkirchweih statt. Gemäß Art. 36 BayBO müssen u. a. bei Absturzhöhen über 0,50 m geeignete Umwehrungen angebracht werden. Diese müssen mind. 1,10 m hoch und so ausgebildet sein, dass Kleinkindern das Überklettern nicht erleichtert wird.

Im 1. Abschnitt wurden vor der Bergkirchweih 2018 bereits bauliche Maßnahmen im Hangbereich des Erichkellers westliche des Pfaffwegs durchgeführt.
Im 2. Abschnitt wird der Hangbereich des Erichkellers östlich des Pfaffwegs bis zur Bergkirchweih 2019 neu gestaltet. Bei dieser Umbaumaßnahme werden sowohl die erforderlichen Sicherheitsaspekte und insbesondere der Baumschutz intensiv berücksichtigt.

In diesem Abschnitt werden vorhandenen Stützwände erneuert bzw. saniert. Um den vorzunehmenden Eingriff zu minimieren, wird auch das Gelände derart profiliert, dass bei zwei der vorhandenen Stützwände die Absturzhöhen zukünftig geringer als 0,50 m sind und somit ein Geländer dadurch entbehrlich wird.

Zusätzlich zu dem Neubau der Stützwände werden die angrenzenden Treppenanlagen an gleicher Stelle an die geänderten Höhensituationen angepasst, bauliche Eingriffe zur Regulierung der Fluchtströme durchgeführt sowie vorhandene Rettungswege verbreitert.

Die Maßnahme wird in einem Bauabschnitt realisiert. Während der Maßnahme wird der Pfaffweg im Bereich der Baustelle gesperrt. Die Umleitung der Fußgänger erfolgt über die ca. 10 m weiter westlich verlaufende Treppenanlage.
Desweitern kommt es auf der südlich des Berggeländes verlaufenden Straße „An den Kellern“ aufgrund benötigter Flächen für die Baustelleneinrichtung zu Einschränkungen.

Der aktuelle Übersichtlageplan ist unter „Downloads“ abrufbar.

09.10.2018
» zurück zur Übersicht
Downloads & Formulare

Kontakt