Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Aktuelle Straßen- und Kanalbaumaßnahmen der Stadt Erlangen/Sperrungen

Ersatzneubau der Brücke über die Altaurach - Brauhofgasse West

geplante Bauzeit: 17.08.2020 - 30.11.2020

Der Bau- und Werksausschuss des Stadtrates hat in seiner Sitzung am 12.05.2020 beschlossen, zur Gewährleistung der Standsicherheit, Verkehrssicherheit und Dauerhaftigkeit im Rahmen einer wirtschaftlichen Erhaltung die Brücke über die Altaurach – Brauhofgasse West neu zu bauen.

Im Zuge von regelmäßig durchgeführten Prüfungen entsprechend DIN 1076 wurden bei der bestehenden Brücke über die Altaurach in Frauenaurach erhebliche Mängel festgestellt. Die Prüfung ergab, dass die Standsicherheit des Bauwerks beeinträchtigt und die Verkehrssicherheit nicht mehr gegeben ist. Entsprechend der Prüfergebnisse ist eine Sanierung nicht mehr wirtschaftlich, daher wird ein Ersatzneubau der Brücke errichtet.

Für den Ersatzneubau ist aufgrund der örtlich beengten Platzverhältnisse (Bewuchs) aus baulichen und verkehrstechnischen Gründen (Schleppkurve, landwirtschaftlicher Verkehr) eine geringfügige Verschiebung des Flussbettes und eine Anpassung der Uferbereiche erforderlich.

Der sog. Bierweg, in dessen Verlauf sich die zu erneuernde Aurachbrücke befindet, ist in dem Plannetz für den Radverkehr aus dem Verkehrsentwicklungsplan als städtische Hauptroute vorgesehen. Zusätzlich wird er von landwirtschaftlichem Verkehr befahren. Die Wegeverbindung hat eine wesentliche Netzbedeutung für den Radverkehr. Damit die Brücke vom landwirtschaftlichen Verkehr und dem Radverkehr möglichst geradlinig befahren werden kann, wird sie gegenüber dem Bestand insgesamt im Lageplan leicht gedreht.

Bei den Arbeiten handelt es sich im Einzelnen um den Abbruch des vorhandenen Brückenbauwerks einschließlich aller Gründungsteile sowie um den Neubau einer Brücke an gleicher Stelle. Die neue Brücke wird als Rahmenkonstruktion ausgeführt und mittels Bohrpfählen gegründet.

Die Maßnahme wird in einem Bauabschnitt realisiert und unter Vollsperrung durchgeführt. Der Rad- und Fußgängerverkehr wird über einen im Zuge der Maßnahme ertüchtigten Feldweg und über die öffentlichen Straßen und Wege Wilhelm-Tell-Straße und Brückenstraße in Frauenaurach umgeleitet.

Die Maßnahme muss wegen ihrer Lage im Landschaftsschutzgebiet Aurachtal und des dort zu gewährleistenden Artenschutzes für Biber, Amphibien und Vögel in der Zeit von Juli bis Ende November durchgeführt werden.

Leider lassen sich Behinderungen durch den Baustellenbetrieb nicht vollständig vermeiden. Unser Ziel ist es jedoch, diese Behinderungen auf das unumgängliche Mindestmaß zu beschränken.

Als Ansprechpartner steht Ihnen das Tiefbauamt

Frau Dr. Westerkamp-Freitag (Tel. 09131/86-2254, Email: claudia.westerkamp-freitag@stadt.erlangen.de) und

Herr Engel (Tel. 09131/86-2826, Email: klaus.engel@stadt.erlangen.de) gerne zur Verfügung.

 

Der aktuelle Lageplan ist unter „Downloads“ abrufbar.

04.08.2020
» zurück zur Übersicht