Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Wirksame Änderungen des Flächennutzungsplans mit integriertem Landschaftsplan 2003

Der Flächennutzungsplan kann zu seinem Aufstellungszeitpunkt nicht alle Entwicklungen vorhersehen. Eine Anpassung an die raumbezogenen Bedürfnisse der verschiedenen lokalen Akteure ist möglich und nötig, wenn diese den Grundzügen der Flächennutzungsplanung nicht widerspricht.

Flächenbilanz des Flächennutzungsplans

In 2021 wirksam gewordene Änderungen und Berichtigungen des Flächennutzungsplans mit integriertem Landschaftsplan 2003

Änderungsverfahren werden überwiegend im sog. Parallelverfahren durchgeführt. Das bedeutet, dass parallel zur Aufstellung eines Bebauungsplans der Flächennutzungsplan geändert wird.

Teilbereich

Fläche in ha

Wirksam seit:

Ergänzung für das Gebiet östlich von Tennenlohe (Reiterhof)

1,70

01.04.2004

1. Änderung für den Teilbereich Im Brühl

1,49

19.08.2004

2. Änderung für den Teilbereich Altstandort Großkraftwerk Franken II

38,79

23.03.2006

3. Änderung für den Teilbereich Güterbahnhofstraße

9,64

09.03.2006

4. Änderung für den Teilbereich Anna-Pirson-Weg

0,60

16.12.2003

5. Änderung für den Teilbereich Günther-Scharowsky-
Straße

4,44

11.12.2003

6. Änderung für den Teilbereich Häusling-West

0,12

25.11.2004

7. Änderung für den Teilbereich Neuses-West

0,06

10.03.2005

9. Änderung für den Teilbereich Ringschluss Adenauerring und Häuslinger Straße

6,26

18.10.2007

10. Änderung für den Teilbereich Hüttendorf-Nord

1,80

12.06.2008

11. Änderung für den Teilbereich Alfred-Wegener-Straße

2,53

22.03.2007

12. Änderung für den Teilbereich Pommernstraße

3,52

12.07.2007

13. Änderung für den Teilbereich Südlich der Allee am Röthelheimpark

0,45

06.09.2007

17. Änderung für den Teilbereich Nördlich der Häuslinger Straße

23,65

31.05.2013

Bei sog. Bebauungsplänen der Innenentwicklung wird auf ein eigenes Änderungsverfahren des Flächennutzungsplans verzichtet. Nach Inkrafttreten des Bebauungsplans wird der Flächennutzungsplan mittels Berichtigung an dessen Inhalt angepasst.

Teilbereich Fläche in ha Wirksam seit:

1. Berichtigung für den Teilbereich Nahversorgungszentrum Neumühle

1,90

04.09.2008

2. Berichtigung für den Teilbereich George-Marshall-Platz

1,27

05.03.2009

3. Berichtigung für den Teilbereich Wohngebiet Neumühle

1,86

15.10.2009

4. Berichtigung für den Teilbereich Vogelherd Süd-West

1,31

15.03.2012

5. Berichtigung für den Teilbereich Nahversorgungszentrum Büchenbach - West BA II

1,99

18.08.2011

6. Berichtigung für den Teilbereich Nahversorgungszentrum Büchenbach - West BA I

0,99

21.06.2012

7. Berichtigung für den Teilbereich Ebereschenweg West

0,26

17.10.2013

8. Berichtigung für den Teilbereich Goeschelstraße Nord

 

27.07.2017

 

Weiterführende Informationen