Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Weitere Informationen zum Wohnen im Röthelheimpark

Siedlungsentwicklung

Merkmale der Siedlungsentwicklung im Röthelheimpark

Obwohl die verschiedenen Quartiere im Röthelheimpark unterschiedliche Ausformungen aufweisen, liegen ihnen dennoch ähnliche Entwicklungsmuster zu Grunde.

Zum einen unterliegen sie allen bestimmten städtebaulichen und planerischen Grundüberlegungen wie z.B. Bebauung mit verdichteten Wohnformen, flächensparende Bauweise, eine starke Durchgrünung sowohl mit Freiflächen und Alleen als auch mit Gärten, eine verträgliche Mobilität und weiteren Faktoren.

Wohnbebauung Peter-Zink-Weg

Zum anderen wurden sie nach einem ähnlichen Muster entwickelt. Dieses wurde geprägt durch eine intensive Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Akteuren – Bürgern, Politik, Investoren, Verwaltung und Planern und durch eine durchgehend hohe Qualität in der Ausformung der einzelnen Baufelder.

Im Nachfolgenden sollen zunächst die Grundzüge der Siedlungsentwicklung im Röthelheimpark beschrieben werden und im Folgenden die einzelnen Wohnquartiere, ausgehend vom sogenannten Siedlungsmodell, welches als Kern der Wohnbauentwicklung im Röthelheimpark bezeichnet werden kann und dessen Merkmale exemplarisch für die übrigen Baufelder stehen.

Nächster Artikel

» zurück zur Übersicht

Kontakt