Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Weitere Informationen zum Wohnen im Röthelheimpark

Wohnmodelle Bayern

Im Rahmen des Experimentellen Wohnungsbaus werden seit über 20 Jahren unter dem Gütesiegel der „Wohnmodelle Bayern“ Pilotprojekte zum kostengünstigen und nachhaltigen Bauen initiiert und gefördert. Ziel dieser Modellvorhaben ist es, vor dem Hintergrund demografischer und gesellschaftlicher Veränderungen gemeinsam mit der Wohnungswirtschaft richtungweisende und innovative Konzepte umzusetzen, die Zukunftsthemen vorausschauend aufgreifen. Dahinter steht auch die Absicht, die für den sozialen Wohnungsbau zur Verfügung stehenden Mittel wirtschaftlich und effizient einzusetzen. Bis heute wurden 120 Modellprojekte mit 4.500 Wohnungen unter unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten durchgeführt und mit 120 Mio. Euro gefördert. Durch die anerkannt hohe architektonische Qualität der Modellvorhaben leistet der Experimentelle Wohnungsbau einen wichtigen Beitrag zur Baukultur in Bayern.

Wohnbebauung Siedlungsmodell

Die Pilotprojekte befassen sich schwerpunktmäßig mit folgenden Handlungsfeldern:

  • Innovative ökologische Konzepte, vor allem energiesparendes Bauen
  • Erprobung neuer Wohnformen und Anwendung neuer Technologien
  • Wohnangebote für unterschiedliche Bewohnerbedürfnisse, für alle Lebensphasen und für alle Generationen
  • Barrierefreies und integriertes Wohnen
  • Kostengünstiger Wohnungsbau
  • Entwicklung alternativer Trägermodelle, Aktivierung von Selbsthilfepotenzialen
  • Wohnen in den Innenstädten

Die Themen der Modellvorhaben stellen sich aus dem klassischen Dreieck der sozialen, ökonomischen und ökologischen Verantwortung für den Wohnungsbau - heute und in der Zukunft. Im Bereich des Siedlungsmodells wurden die Projekte Reihenhäuser am Anna-Rosenthal- Weg als Modellvorhaben für „Bezahlbares eigenes Haus“ und der Geschosswohnungsbau an der Hartmannstraße als Modellvorhaben für „Ökologischer Wohnungsbau“ hervorgehoben. Die klare Grundstruktur der „Stadtvilla“ in Erlangen ermöglicht beispielsweise eine Vielzahl unterschiedlicher Wohnungsformen.

Nächster Artikel

» zurück zur Übersicht

Kontakt