Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Informationen zu den einzelnen Baufeldern

Wohnquartier südlich der Thomas-Dehler-Straße

Am Rande des Naturschutzgebietes „Exerzierplatz“ ist ein weiteres attraktives Wohngebiet entstanden, das sich aus freistehenden Einfamilienhäusern und Reihenhäusern zusammen setzt. Das Wohngebiet gliedert sich grundsätzlich in zwei Teilbereiche: den Bereich direkt am zentralen Grünzug mit verdichteter südorientierter Reihenhausbebauung sowie der Reihenhausbebauung entlang der Thomas-Dehler-Straße und dem Bereich weiter östlich mit individuellen Einzelhäusern. Der Bereich wurde zwar durch den Rahmenplan bereits im Wesentlichen vorgegeben, insbesondere war bereits 1994 die Achse des Thymianwegs festgelegt, da dort die Hauptfrischwasserleitung nach Erlangen verläuft, dennoch wurde 2001 im Rahmen einer Mehrfachbeauftragung mehrere Planungsbüros eingeladen eine städtebauliche Studie einzureichen. Diese Entwürfe wurden als Grundlage herangezogen für eine Weiterentwicklung des Rahmenplans durch das Amt für Stadtentwicklung und Stadtplanung.

Animation Baufeld südlich der Thomas-Dehler-Straße

Das Wohngebiet ist über die Willy-Brandt-Straße und die Ludwig-Erhard-Straße mit der Allee am Röthelheimpark verbunden. Die Joseph-Felder-Straße und die Helmut-Anzeneder-Straße dienen der Erschließung und werden als verkehrsberuhigter Bereich ausgebildet. Besucherparkplätze gibt es an der Thomas-Dehler-Straße und im Süden der beiden ringförmigen Erschließungsstraßen. Einer der wichtigsten Fuß- und Radwege, der Thymianweg, durchquert das Quartier und bindet es an das städtische Fuß- und Radwegenetz und dient zugleich als Frei- und Grünfläche innerhalb des Quartiers. Besonders hervorzuheben ist die Passivhaus- Initiative Hans Mauss KG in Kooperation mit der Ökohof GmbH, welche die ersten Passivhäuser im Röthelheimpark realisiert hat.

 

Gesamtfläche – 5,0 Hektar (ha)
Wohneinheiten – Verdichtete Einfamilienhausbebauung 89 – Einwohner (EW) – 364 – Dichte (GRZ/ Überbauung) – 0,23/ 23 % – (EW/ha) – 72
Flächenanteile – Bauland 79 % - Öffentliche Verkehrsfläche 20 % - Öffentliche Grünfläche 1 %
Bauzeit – 2005 bis 2007
Beteiligte Architekturbüros – Diverse
Beteiligte Bauträger – Diverse.

» zurück zur Übersicht

Weiterführende Informationen

Kontakt