Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Infrastruktur im Röthelheimpark

Im Röthelheimpark wurden im Zuge der Neuentwicklung auch alle erforderlichen öffentlichen und private Einrichtungen neu geschaffen. So liegen im Stadtteil zahlreiche Kinderbetreuungseinrichtungen, die städtische Wirtschaftsschule, ein Gymnasium, die Franconian International School sowie eine Förderschule und die Montessorischule. Erlangen ist Universitätsstadt mit über 27.000 Studenten (inkl. Nürnberg). Die Angebote für Freizeit und Sport sind im Röthelheimpark vielfältig. Es gibt diverse Spielplätze, Freiluftsportanlagen sowie eine Sporthalle. Eines der beiden Erlanger Freibäder – das Röthelheimbad - mit 50-Meter-Schwimmhalle, liegt in unmittelbarer Nachbarschaft des Stadtteils Röthelheimpark. Zu Spaziergängen oder Jogging laden der zentrale Grünzug, ein im Südteil gelegenes Naturschutzgebiet sowie die angrenzenden, ausgedehnten Waldgebiete Sebalder Reichswald und Buckenhofer Forst ein.

Zusätzlich zu den öffentlichen Gemeinbedarfseinrichtungen befinden sich im Röthelheimpark auch diverse private Einrichtungen zur Versorgung. Insbesondere die ärztliche Versorgung findet dabei wohnortnah statt. Dabei sind zahlreiche der ansässigen Ärzte in den beiden Ärztehäusern (Doris-Ruppenstein-Straße und Allee am Röthelheimpark) niedergelassen. Erlangen beherbergt darüber hinaus 24 Universitätskliniken, die alle unweit in der nördlichen Innenstadt angesiedelt sind.

Weitere Informationen zur Infrastruktur

Weiterführende Informationen

Kontakt