Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Zusätzliche Artikel

Baugebiet 411: Information zum Vergabeverfahren für die Baugruppengrundstücke

Baugruppen können ab sofort Interesse am Kauf eines reservierten Grundstücks bekunden.

Erforderliche Unterlagen Baugruppenbewerbung

  • Antrag auf Abschluss eines Optionsvertrages und Antrag auf Erwerb eines reservierten Grundstücks
  • Anerkennen der Eckdaten des Verkaufsbeschlusses (Verkaufspreis, vertragliche Verpflichtungen, energetische Vorgaben)
  • Beschreibung der Projektidee
  • Raumprogramm des Gesamtprojektes (Anzahl Wohneinheiten, überschlägige Wohnflächenberechnung, angedachte Unterbringung der Stellplätze etc.)
  • Kostenschätzung und Terminplan
  • Liste der aktuellen Mitglieder
  • angestrebte Mitgliederzahl der Baugruppe
  • Benennung des Geschäftsführers der Baugruppe (Der Geschäftführer muss Mitglied der Baugruppe sein und ist für die Stadt Erlangen der alleinige Ansprechpartner)
  • GbR-Vertrag bzw. Nachweis der Gründungsabsicht einer Genossenschaft
  • Liste vertraglich gebundener Berater (Projektsteuerer, ggf. Architekt)
  • Eigenkapitalnachweis

Voraussetzungen für den Abschluss des Optionsvertrages

  • Rechtsform der Baugruppe ist festgelegt
  • mindestens die Hälfte der beabsichtigten Mitgliedsstärke ist erreicht
  • Projektsteuerer ist beauftragt
  • Aus- und Neueinstieg von Mitgliedern ist geregelt, ebenso das Vorgehen bei einer eventuellen Trennung vom Projektsteuerer
  • Projektidee und Raumprogramm streben möglichst eine volle Ausnutzung des vorhandenen Baurechts an
  • kostenfreie Energieberatung des Umweltamtes wurde in Anspruch genommen
  • Zahlungseingang der Optionsgebühr in Höhe von 2 % des Grundstückskaufpreises

Wie geht es nach Abschluss des Optionsvertrages weiter?

Nach Abschluss des Optionsvertrages hat die Baugruppe ein Jahr Zeit, um die Planungen voranzutreiben, weitere Mitglieder zu finden und eine Baugenehmigung einzuholen.

Der Kaufvertrag wird erst nach Vorliegen der Baugenehmigung geschlossen.


Fragen zu Grundstücken für Baugruppen beantwortet das Amt für Stadtentwicklung und Stadtplanung.

Kontakt für Baugruppen:
Dipl.-Ing. Till Zwißler
Gebbertstr. 1
91052 Erlangen
Tel09131 86-1331
Fax: 09131 86-1304

E-Mail senden

 

 

24.08.2015
» zurück zur Übersicht

Weiterführende Informationen