Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Vereine und Organisationen

Museum im Amtshausschüpfla

Brauhofgasse 2 b
91056 Erlangen
Frauenaurach/Kriegenbrunn

Fax 01212-6-687-38-611

Leiterin
Jutta Triantafyllidis
Tel +49 (0) 9131 992171
Fax +49 (0) 9131 992171
E-Mail senden

Träger des Museums: Heimat- und Geschichtsverein Erlangen e. V.
Museumsgestaltung: Mitglieder des Arbeitskreises Frauenaurach im Heimat- und Geschichtsverein Erlangen e.V.

Name des Museums

Amtshausschüpfla ist Fränkisch. "Schüpfla" ist ein kleines Nebengebäude, ein kleiner Schuppen. Das Amtshausschüpfla war früher ein kleiner Schuppen, der zum ehemaligen markgräflichen Amtshaus in Frauenaurach gehörte.

Zum Gebäude

Es ist sehr alt, seine Bauzeit reicht in die Zeit der Klostergründung in Frauenaurach, also ins 13. Jahrhundert, zurück. Es ist an die einstige Klostermauer angebaut und hat in den verschiedenen Jahrhunderten unterschiedliche Funktionen gehabt, daher ist es offensichtlich mehrmals umgebaut worden. Eigentümer ist heute die Stadt Erlangen.

Geschichte des Museums

In der Frauenauracher Schule wurden im Rahmen des Unterrichts immer wieder heimatkundliche Ausstellungen zusammengetragen. Deshalb wurde 1982 von Lehrerinnen, Schülern und Heimatvereinsmitgliedern mit Hilfe der Stadt und dem Heimat- und Geschichtsverein Erlangen e.V. damit begonnen, dieses Gebäude zu einem Ortsmuseum umzugestalten. 1987 konnten wir erstmals unsere Museumskonzeption vorstellen.



E-Mail senden vCard für Outlook Website
Link zum Stadtplan Google Maps VGN
» zurück zur Übersicht