Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Aktuelles

Fokus Kunstmuseum Erlangen
Glanzlichter der Sammlung

Ausstellung im Kunstmuseum Erlangen

1. – 29. März 2015

Schirmherr: Joachim Herrmann, MdL, Bayerischer Staatsminister des Innern, für Bau und Verkehr

Ausstellungsplakat: Helmut Lederer, Tableau mit 99 Elementen (1968)Ziel des 1989 aus dem Kunstverein Erlangen heraus gegründeten, jetzt also 25 Jahre alten gemeinnützigen Vereins „Kunstmuseum Erlangen“ ist die Sammlung zeitgenössischer Kunst nach 1945 aus Erlangen, Nürnberg, Fürth, Schwabach sowie aus Unterfranken, Mittelfranken, Oberfranken und der Oberpfalz.

Aktuelle Tendenzen finden dabei – auch mit Blick auf die Zukunft der Sammlung – gebührende Beachtung. Die besonderen Schwerpunkte Fotografie, Kunst der Keramik und CCC (Cartoon, Caricature, Comic) gehören von Anfang an zum Profil des Kunstmuseums.

Mit seiner reichen Sammlung (ca. 1500 Gemälde, ca. 15.000 Arbeiten auf Papier, ca. 500 Fotografien, ca. 100 Skulpuren) sowie mit über 100 Ausstellungen im Loewenichschen Palais und ca. 50 Publikationen hat sich das Kunstmuseum Erlangen seit 1998/2002 bis heute als vielbeachtetes Forum für moderne Kunst etabliert.

Die Ausstellung umfasst 160 Objekte (Gemälde, Grafik, Skulptur, Fotografien, Keramik) von ca. 120 Künstlerinnen und Künstlern aus der Metropolregion. Gegliedert ist sie nach den Schwerpunkten „Landschaft / Stadtlandschaft“, „Fotografie“, „Ungegenständliches / Konstruktivistisches / Informel“, „Menschenbilder“, „Gesellschaftskritisches“ und „C C C“  (Cartoon, Comic, Caricature).

Mit Werken vertreten sind zum Beispiel:

Liz Bayerlein | Herbert Bessel | Chris Bruder | Christine Colditz | Gabriela Dauerer | Günter Dollhopf | Jürgen Durner | Béla Feragó | Host Georg Heidolph | Manfred Hürlimann | Udo Kaller | Werner Knaupp | Maria Maier (Regensburg) | Silke Mathé | Mathias Otto | Thomas Richter | Bianca Schelling | Andi Schmitt | Monika J. Schödel-Müller und Werner B. Nowka | Angelika Summa | Franz Vornberger.

Zur Vernissage am Sonntag 1 März um 11 Uhr sprechen:

Begrüßung: Bernd Nürmberger, 1. Vorsitzender

Grußworte:

Joachim Herrmann, MdL
Dr. Florian Janik, Oberbürgermeister der Stadt Erlangen
Heinz Brenner, Siemens AG, Regionalreferat Erlangen/Nürnberg

Einführung:

Barbara Leicht M.A.
Dr. Jürgen Sandweg
Kuratoren des Kunstmuseums Erlangen

Unter Downloads finden Sie die Einladung zur Ausstellung.

Zur Ausstellung erscheint ein reich bebilderter Katalog (88 S.), der ab 29. März im Kunstmuseum erhältlich ist (15 €).
Zur Ansicht auch unter Downloads zu finden.

Finissage am Sonntag 29. März ab 12 Uhr:

Die Ausstellung endet mit einem Künstlerfest und einer einer Klang-Präsentation von Thilo Heider.

Öffnungszeiten: Dienstag – Freitag 11 - 18 Uhr | Samstag/Sonntag/feiertags 11 - 16 Uhr

Kunstmuseum Erlangen e. V., 1. Vorsitzender: Bernd Nürmberger | 2. Vorsitzender: Bernd Böhner | Schatzmeister: Norbert Lehner

30.07.2016
» zurück zur Übersicht