Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Kunstmuseum – Ausstellungsarchiv

Ursula Jüngst und Holger Lassen
Begegnung – Malerei und Bildhauerei

Ausstellung im Kunstmuseum Erlangen

25. Februar 25. März 2007

Zwei Künstler, wie sie unterschiedlicher in Temperament und Aussage nicht sein können, treffen in dieser Ausstellung zusammen: die Malerin Ursula Jüngst und der Bildhauer Holger Lassen. Beide sind 1965 geboren und absolvierten ihr Studium an der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg Ursula Jüngst bei Prof. H.-P. Reutter und Holger Lassen bei Prof. Chr. Höpfner. Beide vertrauen traditionellen Ausdrucksmitteln Farbe und Leinwand bzw. Gips und Bronze obwohl sie über eine Flut moderner Materialien und Techniken verfügen könnten. Ursula Jüngst zeigt ihren Impetus in farbstarker gegenstandsloser Malerei, Holger Lassen modelliert subtile Portraits von Mensch und Tier.

Die Ausstellung im Kunstmuseum Erlangen präsentiert das Schaffen der beiden Künstler Seite an Seite und lässt die Korrespondenz der Werke untereinander zu.

Katalog zur Ausstellung: 5 €

08.09.2013
» zurück zur Übersicht

Kontakt