Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Kunstmuseum – Ausstellungsarchiv

Oskar Koller: der Zeichner
Frühe und späte Zeichnungen

Ausstellung der Oskar Koller Stiftung seit 8. April 2007

Derzeit präsentiert die Oskar Koller Stiftung den Zeichner Oskar Koller mit einer Auswahl von frühen und späten Werken in ihren Schauräumen im Kunstmuseum Erlangen. Diese — nach „Landschaften” sowie „Menschen und Gesichter” — dritte Hängung wurde zeitgleich mit der Ausstellung des Kunstmuseums „Joseph Beuys und Friedrich Herlt: Begegnungen 1975—1985" am Ostersonntag eröffnet.

Die Stiftungsräume sind jeweils während der Ausstellungen des Kunstmuseums geöffnet.

Buchpräsentation

Buchumschlag

Am Sonntag, 24. Juni, um 11: 30 Uhr lädt die Oskar Koller Stiftung zur Buchpräsentation ins Kunstmuseum ein.

Vorgestellt wird das neue Buch: „Oskar Koller. Der Graphiker. Das späte Werk, 1996—2003”.

Begrüßung: Herbert Koller
Einführung: Prof. Dr. Heimo Ertl

Musik: Dr. Jörg Krämer spielt JOLOSKARANDE für Altflöte Solo, eine Sonette für Oskar und Jolande Koller von Werner Heider

 

08.09.2013
» zurück zur Übersicht