Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Kunstmuseum – Ausstellungsarchiv

Max Söllner und seine Kollegen, Freunde und Sammler

Ausstellung im Kunstmuseum Erlangen

26. Juni 24. Juli 2011

Vernissage am Sonntag, 26. Juni, um 11 Uhr

Mit dieser Ausstellung stellt das Kunstmuseum Erlangen nicht nur das vielseitige Lebenswerk des Nürnberger Künstlers Max Söllner (1929 – 2003) vor, sondern würdigt in ausgewählten Beispielen auch die Beiträge von Weggefährten und Kollegen zum Kunstschaffen seiner Generation.

Max Söllner, seit 1957 freischaffend in Nürnberg mit eigenem Atelier tätig, war in der Region und weit darüber hinaus in Europa in Einzel- und Gruppenausstellungen regelmäßig präsent. Seine Werke fanden allenthalben Freunde und leidenschaftliche Sammler, die zum Teil umfangreiche Kollektionen zusammengetragen haben, aus denen jetzt beeindruckende Leihgaben zu sehen sind.

Zu Söllners Kollegen, Freunden und Weggefährten zählen:

Monika von Boch
Egon Eppich
Armin Flach
Arnold Leissler
Kilian Schirmer
Jules Stauber
Gerhard Wendland

Bei dieser Retrospektive sind sie sämtlich mit für ihr Schaffen exemplarischen Werken vertreten.

Zur Vernissage sprechen:

Begrüßung: Dr. Jürgen Sandweg
Einführung: Dr. Christian Züchner

Zur Ausstellung erscheint auch ein reich bebilderter Katalog (34 S.) zum Preis von 10 € (hier auch unter Downloads).

08.09.2013
» zurück zur Übersicht

Kontakt