Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Kunstmuseum – Ausstellungsarchiv

von fremden und vertrauten Orten
Annäherungen an Landschaft

Liz Bayerlein | Max Bresele | Klaus D. Engelke | W. A. Hansbauer | Bettina Jaenicke | Curd Lessig | Herbert Martius | Thomas May | Wolfgang Posse | Franz Pröbster Kunzel | Toni Scheubeck | Andi Schmitt | Johann Schwarzfischer | Gunter Ullrich | Franz Wörler

Ein Kooperationsprojekt des Kunstmuseums Erlangen mit dem Kunstverein Weiden, dem „Kunsthaus Reitbahn 3” Ansbach und dem BBK-Unterfranken

18. September bis 16. Oktober 2011

Vernissage am Sonntag 18. September um 11 Uhr

Die Ausstellung thematisiert mit über 100 Kunstwerken von 15 Künstlern und Künstlerinnen aus Unterfranken, Mittelfranken und der Oberpfalz die Fremdheit und Vertrautheit realer und imaginärer Orte/Räume sowohl im Erleben und Gestalten eines Künstlers wie auch eines Betrachters. 

Johann Schwarzfischer: Werkstattecke

Was anfangs fremd anmutet, kann dem Besucher bei intensiver Beschäftigung vertraut werden, und was sich vermeintlich realistisch gebärdet, zieht sich vielleicht bald ins Geheimnisvolle, Mythische zurück.

Die beiden Kuratoren Wolfgang Herzer (Weiden) und Jürgen Sandweg (Erlangen) präsentieren frohgemut scheinbar Konträres und sind gespannt auf Zustimmung und Widerspruch: „Landschaft“ als Anmutung und als Zumutung.

Zur Vernissage sprechen:

Begrüßung: Barbara Leicht
Einführung: Wolfgang Herzer und Jürgen Sandweg
 

Andi Schmitt: Dunkle Wolken                        Klaus D. Engelke: ohne Titel

 

09.03.2015
» zurück zur Übersicht

Kontakt