Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Kunstmuseum – Ausstellungsarchiv

in memoriam: Ernst Haas
Zeichnungen und Gemälde 1945 – 2010

Ausstellung im Kunstmuseum Erlangen vom 11.12.2011 bis 8.1.2012

Vernissage am Sonntag 11. Dezember um 11 Uhr

Die letzte Ausstellung des Kunstmuseums Erlangen im Jahre 2011 gilt einem in Erlangen sehr geschätzten Künstler: Ernst Haas (1921 — 2010).

Es ist die die siebte „in memoriam“-Ausstellung – aber nicht mehr nur zwischen dem zweiten Weihnachtsfeiertag und Dreikönig – , sondern als größere Retrospektive länger in der Dauer und mit Vernissage und Katalog. 

Die Ausstellung würdigt den Zeichner und den Maler Ernst Haas der 40er, 50er und 60er Jahre bis ins hohe Alter. 

Viele seiner späteren, expressiven Atelier-Landschaften verraten nicht, dass sie sich – wie die „Landschaftsnotizen“ aus dem Chiemgau zum Beispiel – oft auf genaue topographische und atmosphärische Wahrnehmungen gründen.

Als Charakteristikum dieses Künstlers darf gelten, dass er die Nebenwege zu abstrakten „Farbspielen“ offenbar selten beschritten hat und dem „Königsweg“, das Elementare und den Zauber unserer vielfältigen Natur- und Kulturlandschaft eigenständig zu begreifen und zu gestalten, im wesentlichen treu geblieben ist.

ohne Titel, Aquarell, 2003         ohne Titel, Aquarell, 19919

Zur Vernissage sprechen:

Begrüßung: Bernd Nürmberger
Laudationes: Birgit Ramsauer, Jürgen Sandweg, Hans Zahn 

Katalog zur Ausstellung: 10 € (hier auch als Download zur Ansicht)

Großwolfinger Hof (Tirol9, 1981, Öl/Lw.         Menschengruppe, undat., Öl/Holz

24., 26. und 31. Dezember von 11 16 Uhr geöffnet

09.03.2015
» zurück zur Übersicht

Kontakt