Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Kunstmuseum – Ausstellungsarchiv

Wunschkunst – Kunstwunsch
Kunst für die Sammlung des Kunstmuseums

Ein Wiedersehen mit Künstler/innen aus der Sammlung des Kunstmuseums & neue Arbeiten 

5. Februar – 11. März 2012

Die Ausstellung versammelt Werke von elf Künstlern und zehn Künstlerinnen der Metropolregion, die schon lange mit dem Kunstmuseum verbunden sind, sei es durch Einzel- oder Gruppenausstellungen sowie durch die nunmehr über zehnjährige intensive Sammlungstätigkeit der Kuratoren. 

Den Besucher erwartet eine vielseitige Ausstellung mit qualitätvollen Gemälden, Zeichnungen, Fotografien, Plastiken, Keramiken und Assemblages. Die Ausstellung gibt zugleich einen guten Einblick in die Ausrichtung und Zielsetzung des Kunstmuseums. 

Namentlich vertreten sind mit je einem Werk aus der Sammlung des Kunstmuseums und mit je drei neueren Arbeiten aus ihren Ateliers:

Annette Blocher | Botond | Chris Bruder | Christine Colditz | Jutta Cuntze | Gabriela Dauerer | Günter Dollhopf | Michael Engelhardt | Béla Faragó | Walter Förster | Sabine Freudenberger | Brigitta Heyduck | Manfred Hürlimann | Werner B. Nowka | Rainer Pöhlitz | Thomas Richter | Gerhard Rießbeck | Monika Schödel-Nowka | Angelika Summa | Annette Voigt | Joseph Stephan Wurmer 

Um seinen Sammlungsbestand mit hier neu präsentierten Werken sinnvoll ergänzen zu können, ist das Kunstmuseum auf Sponsorensuche und hofft sie mit dieser besonderen Schau auch gewinnen zu können. Willkommen ist dem Kunstmuseum jede kleinere oder größere Geldzuwendung von Kunstfreunden, die damit auch ein Votum für das von ihnen favorisierte Werk verbinden können.  

Zur Vernissage am 5. Februar um 11 Uhr sprechen:

Barbara Leicht M.A.
Dr. Jürgen Sandweg

Für Überweisungen gilt:
Kunstmuseum Erlangen e. V.
Kto.-Nr. 550, Sparkasse Erlangen, Blz. 7635 0000
Verwendungszweck: Wunschkunst, ggf. mit der Listennummer des von Ihnen bevorzugten Werkes.

 

  

08.09.2013
» zurück zur Übersicht

Kontakt