Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Kunstmuseum – Ausstellungsarchiv

Walter Förster – Linienland 1983 – 2013

Ausstellung im Kunstmuseum Erlangen

27. Oktober – 24. November 2013

AusstellungsplakatWalter Förster zeigt in dieser Ausstellung Zeichnungen und Mischtechniken aus drei Jahrzehnten seines Schaffens.

Sein Oeuvre überzeugt durch eine konstante Thematik, die der Künstler jedoch stets subtil weiterentwickelt und verändert.

Wüsten, Berge und Venedig – Walter Förster arbeitet stringent an der ewig endzeitlichen Stimmung seiner phantastischen Landschaften.

Zur Vernissage (27. Okt., 11 Uhr) sprechen:

Begrüßung:
Bernd Böhner, 2. Vorsitzender Kunstmuseum Erlangen e.V.

Einführung:
Barbara Leicht M.A., Kuratorin

 

Walter Förster
*1936 München | Studium an der Kunstakademie München | 2002 Otto Grau-Kulturpreis, 2010 Kunstpreis der Nürnberger Nachrichten (3.) u.a.| lebt und arbeitet in Igelsdorf und München

Unter Downloads finden Sie den Ausstellungsprospekt mit weiteren Informationen zur Künstlerbiografie.

Führungen auf Anfrage: Tel. 09131 / 20 41 55

 

07.04.2014
» zurück zur Übersicht

Kontakt