Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Kunstmuseum – Ausstellungsarchiv

Magie der Stille
Aus dem Werk von Friedrich Gröne und Barbara Gröne-Trux

Ausstellung im Kunstmuseum Erlangen

19. Oktober – 16. November 2014
 

AusstellungsplakatDas Künstlerpaar Friedrich Gröne (*1932 Bamberg) und Barbara Gröne-Trux (*1941 Aussig/Böhmen) lebt und arbeitet seit 1963 im oberfränkischen Schnabelwaid.

Die Retrospektive ist durch die opulent zarten und zugleich atmosphärisch starken Landschaftsaquarelle von Barbara Gröne-Trux und die markanten Stilleben-Aquatinten von Friedrich Gröne animiert worden. Gezeigt werden Gemälde, Aquarelle, Graphiken und Handzeichnungen von Landschaften, bedrohender und bedrohter Natur, Transformationen des Stillebens, der Aktualität des Mythos und des Menschen.

Beide Künstler bieten in ihren verschiedenen Motiven und künstlerischen Techniken wichtige Ergänzungen zur Kunst der mittelfränkischen Künstlerinnen und Künstler.

Zur Ausstellung erscheint ein Katalog (28 S.) zum Preis von 10 €.

Zur Vernissage am 19. Oktober um 11 Uhr sprechen die Kuratoren:

Dr. Jürgen Sandweg
Dr. Christian Züchner

Unter Downloads finden Sie die Einladung zur Ausstellung mit weiteren Abbildungen.

Öffnungszeiten:
Dienstag – Freitag 11 – 18 Uhr | Samstag/Sonntag/Feiertag 11 – 16 Uhr

10.01.2015
» zurück zur Übersicht

Kontakt