Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Kunstmuseum – Ausstellungsarchiv

Kunst die durchs Feuer geht
von Monika J. Schödel-Müller und Werner B. Nowka

dem Kulturpreisträgerpaar der Stadt Erlangen 2014

Eine Ausstellung des Kunstmuseums Erlangen und der Sparkasse Erlangen

24. Februar – 27. März 2015

Kundenhalle der Sparkasse am Hugenottenplatz (Hauptstelle)

Vernissage: Dienstag, 24. Februar um 17 Uhr

AusstellungsplakatDie zweite Ausstellung in der Reihe „Kooperation in Kunst“ ist Monika Jeanette Schödel-Müller und Werner Bernhard Nowka gewidmet, dem jüngsten Kulturpreisträgerpaar der Stadt Erlangen.

Unter dem Label „fine ART ceramics“ hat sich das Künstler-Ehepaar ein nationales und internationales Renommee mit Ausstellungen und Auszeichnungen seiner Werke u.a. in Frankreich, Italien, USA, Australien, Korea und China erworben. 2010 erhielt es auch den NN-Kunstpreis.

Monika Jeanette Schödel-Müller ist gebürtige Nürnbergerin und hat ihre Ausbildung im Keramik-Atelier von Elly und Wilhelm Kuch in Burgthann absolviert und in Kassel von 1976 bis 1878 Kunst studiert. Sie arbeitet an ungewöhnlichen Gefäßen und ist fasziniert von dem mytholgischen Thema „Trickster“. Diese vereinen Tierisches mit Menschlichem und erscheinen oft als skurrile Monster.

Werner Bernhard Nowka stammt aus Nordfriesland. Auch er hat an der Gesamthochschule Kassel von 1976 bis 1978 Kunst studiert und lebt seit 1979 als freischaffender Künstler in Erlangen. Sein Sujet sind als Grotesken begriffene unbd plastisch gestaltete Männer-Profile und Köpfe mit wechselnder haptisch und optisch stimulierender Oberfläche.

Beide haben sich in Kassel kennengelernt. Bei der künstlerischen Keramik kennzeichnet sie eine je eigene Handschrift, doch arbeiten sie auch zusammen und lassen symbiotische Formen entstehen. Mit Gefäßen, Köpfen und Figuren, mit eigenen und gemeinsamen Werken, sind sie in ihrem Erlanger Atelier Heuwaagstraße 16 präsent.

Vernissage – Programm:

Begrüßung: Walter Paulus-Rohmer, Vorstand der Sparkasse Erlangen
Einführung: Dr. Jürgen Sandweg, Kurator des Kunstmuseums Erlangen

Klang: Stefan Poetzsch

02.03.2015
» zurück zur Übersicht

Kontakt