Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Kunstmuseum – Ausstellungsarchiv

„Gefällt mir. Erwerb ich.“
Kunst aus einer Erlanger Privatsammlung

Ausstellung im Kunstmuseum Erlangen

23. Februar – 6. März 2016

Cover EinladungskarteDie Ausstellung verdankt ihre Existenz der raschen Sympathie zwischen dem Sammler und dem Kurator Jürgen Sandweg, weil private Kunstsammler noch immer für engagierte freiberufliche Künstlerinnen und Künstler in der Region einen nicht unwesentlichen Überlebens- und Mutmach-Beitrag bedeuten.

Der Erlanger Privatsammler hat in 40 Jahren weit über 300 Bilder, plastische Arbeiten und andere Kunstobjekte erworben.

Davon überzeugt, dass Kunst den Alltag ungemein bereichert und das ästhtetische Empfinden schult, hat er eine erstaunlich vielfältige Sammlung aufgebaut. Die Ausstellung im Kunstmuseum ermöglicht ihm, sie erstmals im Ganzen zu sehen.

„Mit Kunst muss man leben, man muss sie zeigen ...“, so sein Credo. Mit der Zeit verändere sich allerdings der Blick auf den eigenen Kunstbesitz. Auf manche Werke werde er nie verzichten wollen, auf andere schon. Das Auswahlkriterium seiner Sammelleidenschaft: „Ich kaufe Kunst, weil sie mir gefällt, nicht als Anlageobjekt." Dabei gilt sein besonderes Augenmerk der fränkischen Kunstlandschaft, weshalb sie auch einen Schwerpunkt in seiner Sammlung bildet.

Vernissage am Dienstag 23. Februar um 18 Uhr

Öffnungszeiten:
Die Ausstellung ist bis Sonntag 6. März täglich von 10 bis 16 Uhr geöffnet.

Unter Downloads finden Sie die Einladungskarte zum Herunterladen.

 

 

30.07.2016
» zurück zur Übersicht

Kontakt