Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

Forschung und Archivpädagogik

Stadtarchiv und Schule

Archiv als Lernort

Das Stadtarchiv Erlangen als außerschulischer Lernort bietet für Lehrer vielfältige Möglichkeiten, Originalquellen in den Geschichtsunterricht einzubauen. Neben den wichtigen Nachschlagewerken und einer großen Literatursammlung zur Erlanger Stadtgeschichte kann vor allem der Umgang mit historischen Dokumenten die Vermittlung von Geschichte lebendig machen. Und durch das Angebot einer Vielzahl von Themen ist eine Einbindung in den lehrplankonformen Unterricht problemlos möglich.

Schulklassen und Lerngruppen können nach vorheriger Terminvereinbarung an Führungen teilnehmen. Diese können abgehalten werden als

  • Allgemeine Einführung in die Arbeit des Stadtarchivs und seine Bestände
  • Themen- oder lehrplanbezogene Führung zu bestimmten Lerninhalten und Lernzielen.

Daneben besteht für Lehrer die Möglichkeit, in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv, P- und W-Seminare zu veranstalten. Auch im Rahmen von Projekttagen ist es möglich, außerschulischen Geschichtsunterricht durchzuführen.
Hierbei können wir Ihnen die folgenden Möglichkeiten anbieten:

  • themenbezogenes Arbeiten an bereits ausgesuchtem Quellenmaterial
  • Methodische Einübung forschenden Lernens (Informationsbeschaffung im Archiv über Findmittelrecherche, Archivalienbestellung und –vorlage sowie Quellenauswertung)
  • projektbezogene Quellenarbeit 

 

22.01.2015
» zurück zur Übersicht

Kontakt