Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

A

Abmeldung einer Wohnung

Wichtiger Hinweis

Vorsprache im Bürgerservice ohne Termin
Termine werden für die Abteilung allgemeine Bürgerdienste nicht vergeben.

Die Bereiche Meldebehörde, Pass- und Ausweisbehörde, Kfz-Zulassung und Fahrerlaubnisbehörde sind zu den bekannten Publikumsverkehrszeiten (Montag, Dienstag, Donnerstag 8.00 Uhr bis 18.00 Uhr; Mittwoch und Freitag 8.00 Uhr bis 12.00 Uhr) geöffnet.
Mit längeren Wartezeiten muss gerechnet werden. Bei sehr starkem Andrang behalten wir uns einen Annahmeschluss vor.

Wann besteht Meldepflicht?

Bei Umzug innerhalb Deutschlands ist in der Regel keine Abmeldung erforderlich.
Die bisherige Meldebehörde wird bei Umzug mit Hauptwohnung oder alleiniger Wohnung im Rahmen der Anmeldung der Wohnung von der neuen Meldebehörde automatisch über einen Wegzug aus der bisherigen Hauptwohnung oder alleinigen Wohnung informiert.

Eine Abmeldung ist jedoch in folgenden Fällen erforderlich:

  • Abmeldung bei Wegzug ins Ausland
    Wer aus einer Wohnung auszieht und keine neue Wohnung im Inland bezieht, muss sich bei der für die bisherige Hauptwohnung zuständigen Meldebehörde abmelden.
     
  • Abmeldung bei Auszug aus einer Nebenwohnung
    Wenn Sie aus einer Nebenwohnung ausziehen, müssen Sie diese abmelden. Für die Abmeldung der Nebenwohnung können Sie sich an die Meldebehörde Ihrer bisherigen Nebenwohnung oder auch an die Meldebehörde Ihrer aktuellen Hauptwohnung wenden.
     
  • ohne festen Wohnsitz
    Wer aus einer Wohnung auszieht und innerhalb von zwei Wochen keine neue Wohnung im Inland bezieht, muss sich bei der Meldebehörde der bisherigen Wohnung abmelden. (Hinweis: wenn Jemand seine Wohnung verliert und für länger als zwei Wochen in der Wohnung einer anderen Person oder in einer Obdachlosenunterkunft wohnt, gilt dies als Bezug einer Wohnung. Hier muss eine Anmeldung für die neue Adresse vorgenommen werden.)

Erklärung über Änderung der Hauptwohnung/alleinigen Wohnung:

Aufgabe der bisherigen Hauptwohnung bei mehreren Wohnungen
Falls Sie aus der bisherigen Hauptwohnung ausziehen und noch für eine Nebenwohnung gemeldet sind, die nun alleinige Wohnung wird, müssen Sie dies bei der Meldebehörde der künftigen alleinigen Wohnung erklären.

Wie wird die Meldepflicht erfüllt?

persönlich
Sie können persönlich im Bürgeramt vorsprechen um sich abzumelden. Das von Ihnen zu unterschreibende Abmeldeformular drucken wir für Sie aus. Die Abmeldebestätigung erhalten Sie sofort. 

schriftlich mit Abmeldeformular
alternativ zur Vorsprache steht Ihnen eine Online-Anwendung zum Ausfüllen eines Abmeldeformulars zur Verfügung. Das unterschriebene Abmeldeformular übermitteln Sie uns bitte eingescannt als email-Anhang an meldewesen@stadt.erlangen.de
nach Bearbeitung erhalten Sie einen Scann der Abmeldebestätigung an Ihre email-Adresse

oder alternativ per Post an

Stadt Erlangen
Bürgeramt
Abteilung allgemeine Bürgerdienste
91051 Erlangen

die Abmeldebestätigung senden wir Ihnen dann auf dem Postweg zu. Ins Ausland versenden wir Ihnen die Abmeldebestätigung dann, wenn Sie uns einen frankierten Rückumschlag beifügen, auf dem Sie eine zustellfähige Anschrift angeben.

FRIST spätestens 2 Wochen nach Auszug


Abmeldung ins Ausland ab einer Woche vorher
Die Abmeldung kann bei Wegzug ins Ausland frühestens eine Woche vor dem Auszug erledigt werden und ist spätestens innerhalb von zwei Wochen nach dem Auszug zu vorzunehmen.

Abmeldung einer Nebenwohnung ab Auszug
Die Abmeldung einer Nebenwohnung kann erst ab dem Auszugstag erfolgen.

Abmeldung Familie bzw. Kinder
wenn Sie gemeinsam wegziehen können Sie Ihre Familie mit abmelden. Dies gilt für
- Ehepartner
- Kinder unter 18 Jahren, für die Sie sorgeberechtigt sind
- gleichgeschlechtliche Lebenspartner

Ziehen Personen unter 16 Jahren alleine aus einer Nebenwohnung aus, obliegt die Pflicht zur Abmeldung Demjenigen, aus deren Wohnung sie ausziehen.

Was ist zur Abmeldung mitzubringen?

Bei persönlicher Vorsprache weisen Sie sich bitte mit Ihrem
Personalausweis oder Reisepass aus

Bei der Abmeldung eines Deutschen in das Ausland wird der Personalausweis geändert auf
„keine Wohnung in Deutschland“.

Welche Kosten entstehen für die Abmeldung?

Bei fristgerechter Abmeldung entstehen keine Kosten. Eine verspätete Abmeldung stellt eine Ordnungswidrigkeit dar, die mit einer Verwarnung oder einem Bußgeld geahndet werden kann.

Wo finde ich die Rechtsgrundlagen?

§ 17 Abs. 2 und § 21 Abs. 4 Satz 3 Bundesmeldegesetz

09.09.2021
» zurück zur Übersicht

Weiterführende Informationen