Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

B

Bodenrichtwerte

NEU! Bodenrichtwertauskunft online (kostenpflichtig)
unter http://www.boris-bayern.de/

Dauerauskunft: 180,-- EUR
Einzelauskunft: 25,-- EUR

Der Bodenrichtwert ist der durchschnittliche Lagewert des Bodens für eine Mehrheit von Grundstücken, für die im Wesentlichen gleiche Nutzungs- und Wertverhältnisse vorliegen. Er ist bezogen auf den Quadratmeter Grundstücksfläche eines fiktiven Grundstücks mit definiertem Grundstückszustand (Bodenrichtwertgrundstück).

Auf Grundlage der Kaufpreissammlung werden die Bodenrichtwerte durch direkten oder indirekten Vergleich aus erzielten Kaufpreisen abgeleitet.
In Bayern werden die Bodenrichtwerte durch den zuständigen Gutachterausschuss im zweijährigen Turnus zum 31.12. eines geraden Jahres ermittelt und bis 30.06. des Folgejahres in einer Bodenrichtwertkarte veröffentlicht.

Das Stadtgebiet wird hierbei in sog. Bodenrichtwertzonen eingeteilt. In Erlangen sind derzeit 280 Zonen gebildet.

Die Bodenrichtwerte tragen zur Transparenz auf dem Grundstücksmarkt bei. Zum einen kann ein potenzieller Grundstückskäufer anhand des Bodenrichtwertes die Verhältnismäßigkeit des Kaufpreises überprüfen. So bieten die Bodenrichtwerte den Marktteilnehmern eine gute Orientierung bei der Preisgestaltung, sie haben jedoch keine bindende Wirkung. Zum anderen bilden Bodenrichtwerte die Grundlage für die Ermittlung des Verkehrswertes und der Bemessung der Erbschaftssteuer.

Jedermann kann von der Geschäftsstelle des Gutachterausschusses Auskunft über die Bodenrichtwerte anfordern.

Boris-Bayern: Bodenrichtwertauskunft Stadt Erlangen

Boris-Bayern: Bodenrichtwertauskunft Stadt Erlangen

07.07.2017
» zurück zur Übersicht

Kontakt