Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

E

Elternbildung - Angebote zur Stärkung der Erziehungskompetenz

Erziehung von Kindern ist nicht immer eine einfache Aufgabe. Kinder entwickeln sich manchmal nicht so, wie Eltern sich das wünschen, und die Ergebnisse der Erziehungsmaßnahmen stehen zuweilen in keinem Verhältnis zu den Bemühungen der Eltern. Und der Wunsch, den Kindern eine gute Zukunft zu eröffnen, führt auch oftmals zu mehr Auseinandersetzungen mit Kindern. Das ist für Eltern und Kinder gleichermaßen unglücklich wie belastend. Viele Eltern stehen deshalb vor der Frage, wie Erziehung allgemein oder in einem speziellen Entwicklungsabschnitt gut gestaltet werden kann. Sie möchten auch verstehen, was ihr Kind bewegt.

Die Städtische Jugend- und Familienberatung bietet im Rahmen ihrer Maßnahmen zur Förderung der allgemeinen Erziehung in der Familie Vorträge mit Diskussion und einen Kurs zur Stärkung der elterlichen Erziehungskompetenz an. Das umfassende Angebot an Themen zu Fragen der Erziehung und die Entwicklung von Kindern finden Sie als Donwload untenstehend. Die Themen können bei Bedarf spezifiziert oder ergänzt werden. Nähere Informationen zum Kurs "Fit for Kids - Fit for Family" vermittelt das Infoblatt (siehe "Downloads"). - Das Ziel aller Angebote ist es, Eltern über förderliches Erziehungsverhalten zu unterrichten und ihnen ein Wissen über die Entwicklung von Kindern zu vermitteln. Das soll ihnen helfen ihre Kinder zu verstehen und entwicklungsfördernd auf sie einzugehen.

Vorträge mit Diskussionen und Gesprächskreise werden für Einrichtungen und Initiativen in Erlangen kostenfrei angeboten. Für den Kurs "Fit for Kids - Fit for Family" wird ein Teilnehmerbeitrag erhoben.

Anfragen können persönlich, telefonisch oder per Email erfolgen, alles Weitere wird mit Interessenten dann telefonisch oder persönlich abgesprochen.

04.08.2015
» zurück zur Übersicht

Weiterführende Informationen

Kinderkrippen

Kinderkrippen sind Einrichtungen zur Betreuung von Babys und Kleinstkindern von 0 - 3 Jahren in Gruppen von max. 12 Kindern.
Die Kinder werden von pädagogischen Kräften individuell und altersgemäß betreut, gebildet und erzogen.

» mehr lesen

Jugendschutz

Im Stadtjugendamt werden Aufgaben des präventiven, aber auch des gesetzlichen Jugendschutzes wahrgenommen.

» mehr lesen

Haus für Kinder

Die Träger von Einrichtungen kombinieren verstärkt Kinderkrippen, Kindergärten oder Horte unter einem Dach. Hierbei handelt es sich um Häuser für Kinder, deren Betreuungsangebot sich an Kinder verschiedener Altersgruppen richtet. Häuser für Kinder werden ebenso wie alle anderen Kindertageseinrichtungen nach dem Bayerischen Kinderbildungs- und -betreuungsgesetz gefördert.

» mehr lesen