Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

H

Heimunterbringung bei Berufsschülern

Heimunterbringung bei Berufsschülern

 

Während der Dauer des Blockunterrichts können Schüler/innen auf Antrag in einem Wohnheim untergebracht werden, wenn sie bei täglicher Heimfahrt regelmäßig länger als 12 Stunden von zu Hause abwesend sein müssten oder wenn ihr täglicher Weg zur Schule mit öffentlichen Verkehrsmitteln 1 1/2 Stunden überschreiten würde.

Folgende Unterbringungsmöglichkeiten in Erlangen bestehen:

1. Appartementhaus der Stadt Erlangen
    Gräfenberger Str. 17 a
    91054 Erlangen
    (ohne Verpflegung)

2. A.B. Hotel
    Harfenstraße 1 c
    91054 Erlangen
    (ohne Verpflegung).

 

Bei Unterbringung im Appartementhaus der Stadt Erlangen und im Hotel wird am Ende des Schuljahres ein Verpflegungszuschuss von 4,40 € pro Tag auf Antrag der Schüler/innen von der Stadt Erlangen gezahlt.

Die An- und Abmeldungen sind von den Schüler/innen direkt beim Schulverwaltungsamt der Stadt Erlangen vorzunehmen. 
DIE ANMELDUNG GILT FÜR DIE ENTSPRECHENDEN BLOCKZEITEN EINES GANZEN SCHULJAHRES.
Bei Verhinderung (z. B. wegen Krankheit) müssen sich die Schüler/innen umgehend bei der Berufsschule und dem Schulverwaltungsamt der Stadt Erlangen abmelden. Kosten, die durch ein Versäumnis der Abmeldung entstehen, sind von den Schüler/innen zu tragen und werden von der Stadt Erlangen erhoben.

Der Antrag zur Heimunterbringung der Stadt Erlangen ist auszufüllen und dem Schulverwaltungsamt der Stadt Erlangen zuzuleiten.

 

Fristen

Rechtzeitig vor Schulbeginn / bis 20. Juli

Erforderliche Unterlagen

Anmeldung zur Unterbringung

Rechtsgrundlagen

Bayerisches Schulfinanzierungsgesetz

Kontakt

Schulverwaltungsamt
Michael-Vogel-Straße 1 d
91052 Erlangen
Tel.+49 (09131) 86-2603
Fax. +49 (09131) 86-2366
E-Mail: schulverwaltungsamt@stadt.erlangen.de

06.03.2019
» zurück zur Übersicht

Weiterführende Informationen

Haus für Kinder

Die Träger von Einrichtungen kombinieren verstärkt Kinderkrippen, Kindergärten oder Horte unter einem Dach. Hierbei handelt es sich um Häuser für Kinder, deren Betreuungsangebot sich an Kinder verschiedener Altersgruppen richtet. Häuser für Kinder werden ebenso wie alle anderen Kindertageseinrichtungen nach dem Bayerischen Kinderbildungs- und -betreuungsgesetz gefördert.

» mehr lesen