Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

J

Jugendhilfe im Strafverfahren (Jugendgerichtshilfe)

Die Einleitung eines Strafverfahrens führt oft zu Verunsicherung und löst viele Fragen bei Jugendlichen, Heranwachsenden und deren Eltern aus. In dieser Situation versucht die Jugendhilfe im Strafverfahren zu helfen. Sie ist Anlaufstelle, sobald einem Jugendlichen (14 – 17 Jahre) oder Heranwachsenden (18 – 20 Jahre) eine Straftat vorgeworfen wird. Die Jugendhilfe im Strafverfahren erklärt den Ablauf des Verfahrens, weist auf mögliche Folgen hin und versucht gemeinsam mit den jungen Menschen Lösungen zu erarbeiten.

Die Jugendhilfe im Strafverfahren

  • ist erste Anlaufstelle „wenn´s passiert ist“
  • erfüllt die gesetzliche Aufgabe des Jugendamtes in Strafverfahren gegen Jugendliche (14 – 17 Jahre) oder Heranwachsende (18 – 20 Jahre) mitzuwirken (gemäß § 52 SGB VIII, § 38 JGG)
  • erhält immer eine Mitteilung, wenn einem Jugendlichen oder einem Heranwachsenden eine Straftat vorgeworfen wird
  • bietet Beratung für junge Menschen und deren Eltern an
  • begleitet junge Menschen vor, während und nach einem Strafverfahren
  • betreut junge Menschen in Untersuchungshaft und in Strafhaft
  • bespricht mit dem jungen Menschen die Lebenssituation und Zukunftsperspektiven
  • vermittelt bei Bedarf weitere Beratungs- und Unterstützungsangebote
  • informiert über den Ablauf eines Strafverfahrens
  • klärt über die möglichen Folgen des Strafverfahrens auf
  • begleitet in der Hauptverhandlung
  • erstellt einen Bericht für die Staatsanwaltschaft und dem Gericht zur Lebenssituation
  • unterbreitet der Staatsanwaltschaft und dem Gericht einen Vorschlag zu pädagogischen Maßnahmen
  • organisiert und begleitet die vom Gericht angeordneten Weisungen und Auflagen

Wir sind erreichbar

  • unter Tel.Nr. 09131 86-2105, 86-2376 und 86-2833 (bei Fragen zu Arbeitsauflagen)

 

30.03.2021
» zurück zur Übersicht

Kontakt