Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

K

Katasterauszug zur Bauvorlage

Auszüge aus dem Liegenschaftskataster für das Baugenehmigungsverfahren (Katasterauszug zur Bauvorlage) jetzt auch direkt bei Ihrer Stadtverwaltung!

Zu den Bauvorlagen für einen Bauantrag zählt gemäß Bauvorlagenverordnung (§7 BauVorlV) auch ein höchstens ein halbes Jahr alter Auszug aus der Flurkarte (meistens Maßstab 1:1000), der vom zuständigen staatlichen Vermessungsamt (ADBV) beglaubigt sein muss oder durch ein automatisiertes Abrufverfahren zum Zweck der Bauvorlage abgerufen worden ist. Der Auszug aus der Digitalen Flurkarte und dem Automatisierten Liegenschaftsbuch enthält Flurstücks- und Eigentümerangaben zum Baugrundstück und den benachbarten Grundstücken.

Der zwischen der Bayerischen Vermessungsverwaltung und kommunalen Spitzenverbänden entwickelte Online-Dienst „Katasterauszug zur Bauvorlage“ ermöglicht es Ihrer Stadtverwaltung, für Sie auf einfachem und schnellem Wege katastertechnische Unterlagen nach den gesetzlichen Bestimmungen abzurufen.

Gemäß dem Motto „Die Daten sollen laufen – und nicht der Bürger“ stellt dieser Service einen wichtigen Beitrag zur bürgerfreundlichen Kommune dar.

Die Vorteile:

  • schnell
  • einfach
  • kein zusätzlicher Gang zum staatlichen Vermessungsamt
  • keine amtliche Beglaubigung der Auszüge
  • keine Mehrkosten (36,- € gemäß Gebührenordnung der staatl. Vermessungsämter)


Wie bestelle ich meinen Katasterauszug zur Bauvorlage?

Persönlich:
Dienststelle Gebbertstraße 1
– gleich neben dem Bauaufsichtsamt -
beim Amt für Stadtentwicklung und Stadtplanung
Abt. Vermessung und Bodenordnung
2. OG, Zimmer 236.
Der Katasterauszug wird sofort zur Mitnahme angefertigt.

Schriftlich:
Gerne können Sie Ihren Katasterauszug zur Bauvorlage auch bequem bei uns per E-Mail, Fax oder Brief bestellen, Kontaktdaten s. rechts oben im Bereich Kontakt, Links, Downloads & Dienste.
Das Schriftstück muss mindestens die Flurstücksnummer/Gemarkung oder Adresse des zu bebauenden Grundstücks, die namentlich genannte Baumaßnahme und die Rechnungsanschrift enthalten.
Die Bezahlung der Gebühr in Höhe von 36,-€ erfolgt immer per Rechnung.
 

Bitte beachten Sie:
 

  • Die Abgabe der Katasterauszüge kann nur im Rahmen des Bauvorlageverfahrens erfolgen. Eine darüber hinausgehende Abgabe von Auszügen aus der Digitalen Flurkarte oder dem Automatisierten Liegenschaftsbuch an Dritte durch die Stadtverwaltung verstößt gegen die mit dem staatlichen Vermessungsamt (ADBV) geschlossene Vereinbarung. Bitte wenden Sie sich in diesem Falle direkt an den Herausgeber.
    Amt für Digitalisierung, Breitband und Vermessung (ADBV)
     
    Selbstverständlich kann der Katasterauszug zur Bauvorlage auch weiterhin direkt vom staatlichen Vermessungsamt Erlangen (ADBV) bezogen werden.
     
  • Der Katasterauszug zur Bauvorlage darf aus datenschutzrechtlichen Gründen nur vom jeweiligen Grundstückseigentümer selbst bestellt und in Empfang genommen werden, es sei denn Sie sind vom Eigentümer als Bevollmächtigter eingesetzt. Eine Vollmacht darüber ist bei der Bestellung vorzulegen.
28.09.2016
» zurück zur Übersicht

Kontakt

  • Ursula Klee
    Gebbertstraße 1
    91052 Erlangen Tel +49 (0)9131 86-1314
    Fax+49 (0)9131 86-1311 E-Mail senden
    Website