Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

K

Kfz-Zulassung: Erstzulassung eines Neufahrzeugs

 

Beschreibung

Seit 2007 können Privatpersonen ihr Fahrzeug nur noch am Ort der melderechtlichen Hauptwohnung zulassen. Für Fahrzeuge von Unternehmen ist die Zulassungsbehörde am Ort des Hauptsitzes oder einer Niederlassung zuständig.  

Bei erstmaliger Zulassung ist der Nachweis, dass das Fahrzeug einem Typ entspricht, für den eine EG-Typgenehmigung vorliegt, durch Vorlage einer Übereinstimmungsbescheinigung zu führen (sog. CoC-Papier, Certificate of Conformity).

Der Nachweis, dass das Fahrzeug einem Typ entspricht, für den eine nationale Typgenehmigung vorliegt, ist durch Vorlage der Zulassungsbescheinigung Teil II, in der eine Typ- sowie Varianten-/Versionsschlüsselnummer eingetragen ist, oder durch eine sog. Datenbestätigung (§ 20 Abs. 3a Satz 1 StVZO) zu führen.

Der Nachweis, dass für ein Fahrzeug eine Einzelgenehmigung vorliegt, ist durch Vorlage der entsprechenden Bescheinigung zu führen. 

 

Erforderliche Unterlagen 

  • Personalausweis oder Reisepass des Halters (kein Führerschein!)
  • CoC-Papier (Certificate of Conformity, Übereinstimmungsbescheinigung) 
  • Zulassungsbescheinigung Teil II (ehemals Fahrzeugbrief)
  • SEPA-Lastschriftmandat des Halters zum Einzug der Kfz-Steuer
  • ggf. Vollmacht, Ausweis des Bevollmächtigten (siehe "Downloads")
  • Versicherungsbestätigungskarte
  • bei Zulassung auf Firmen:
    - bei juristischen Personen: Gewerbeanmeldung und Handelsregisterauszug
    - bei Personenfirmen: Gewerbeanmeldung und Personalausweis des Firmeninhabers
  • bei Minderjährigen: Einverständniserklärung mit Unterschrift beider (!) Eltern und Personalausweis beider Eltern (siehe "Downloads")
  •  

  

Kosten 

Zulassung eines getypten Fahrzeugs:  27,80 €
Zulassung eines nicht getypten Fahrzeugs:  27,80 € zzgl. 15,30 €

Für die Erteilung eines Wunschkennzeichens, die Reservierung des Kennzeichens und die Schilder selbst entstehen zusätzliche Kosten. 

 

Rechtsgrundlagen

§§ 6ff FZV, StVZO

 

21.11.2019
» zurück zur Übersicht

Weiterführende Informationen