Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

K

Kompostierung

Eigenkompostierung

Kompostierung ist die natürlichste Sache der Welt. Die Natur kennt keine Abfälle. Alles was dort an abgestorbenem Material anfällt wird von Lebewesen biologisch abgebaut und umgewandelt. Solange das in Gegenwart von Sauerstoff passiert, spricht man von Kompostierung. Abfälle aus privaten Haushalten bestehen zu 30 % Gewichtsprozent aus kompostierbaren Abfällen. Mittels Eigenkompostierung kann an Ort und Stelle eigener Kompost gewonnen werden, der zur Bodenverbesserung, als Torfersatz und Nährstofflieferant eingesetzt werden kann. Jeder kann mit einfachsten Mitteln und auf kleinster Fläche eine Kompostierung durchführen.

Wer berät zur Eigenkompostierung?

Welche Bedingungen eine Rolle spielen, können der Broschüre „Der Kompostratgeber“ entnommen werden, die im Amt für Umweltschutz und Energiefragen, Team Abfall – und Umweltberatung ausliegt. Auch eine Kompost-Beratung vor Ort wird angeboten.

Was eignet sich zur Eigenkompostierung:

  • Gartenabfälle: Laub, Fallobst, Rasenschnitt u.a.
  • Küchenabfälle: Kaffeefilter, Teereste, Obstschalen, Gemüseabfälle u.a.
  • Handtuchpapiere, Papiertaschentücher, Servietten, Bäcker- , Metzgertüten
  • Kleintierstreu

Was eignet sich nicht zur Eigenkompostierung:

  • Kranke Pflanzenteile, Kohlenasche, Speisereste

Eigenkompostierungsantrag
Auf Antrag kann bei bestimmten Voraussetzungen eine Ermäßigung der Abfallbeseitigungsgebühr bei Eigenkompostierung gewährt werden.

  • Antrag auf Ermäßigung der Abfallbeseitigungsgebühr wegen Eigenkompostierung (wird erstellt)

Kompostierungsanlage Frauenaurach

Die Stadt Erlangen betreibt seit Mitte der 80er Jahre eine im Stadtgebiet Frauenaurach gelegene Kompostierungsanlage für Grünabfälle. Jährlich werden ca. 6750 Tonnen im Stadtgebiet angefallene Gartenabfälle in einem gütegesicherten Rotteprozess zu Qualitätskompost erzeugt. Dieser wird seit vielen Jahren stets restlos verkauft.

Gartenabfallaktion

Gartenabfälle können im Frühjahr an zwei und im Herbst an vier Samstagen an zahlreichen Standorten im gesamten Stadtgebiet jeweils zwischen 10:00 und 15:00 Uhr in haushaltsüblichen Mengen kostenlos abgegeben werden. Größere Mengen an Gartenabfällen sind direkt zur Kompostierungsanlage zu bringen.

Gartenabfallcontainer auf Bestellung

Gegen eine Pauschale von derzeit 110,- Euro kann beim Betreib für Abfallwirtschaft ein 7,7 m³ fassender Container für Gartenabfälle bestellt werden Tel. 86-2015.

24.04.2019
» zurück zur Übersicht

Weiterführende Informationen