Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

S

Schadstoffsammlung

Termine für die mobile Schadstoffsammlung 2018

 

Zentrum:
Busbahnhof, Parkplatzstraße

DO, 19.04.2018; 16.00 - 18.00 Uhr

SA, 22.09.2018; 10.00 - 12.00 Uhr

Eltersdorf;
Egidienplatz

SA, 21.04.2018; 10.00 - 12.00 Uhr

DO, 20.09.2018; 16.00 - 18.00 Uhr

Tennenlohe:
Parkplatz Heuweg

SA, 21.04.2018; 13.00 - 15.00 Uhr

DO, 27.09.2018; 16.00 - 18.00 Uhr

Röthelheimpark:
Marie-Curie-Straße

SA, 28.04.2018; 10.00 - 12.00 Uhr

SA, 22.09.2018; 13.00 - 15.00 Uhr

 

An den oben genannten Abholtagen wird die Veolia Umweltservice an den Standplätzen mit ihrer Annahmestelle stehen und die gefährlichen Abfälle von den Bürgerinnen und Bürgern entgegennehmen.

Daneben steht zur kostenfreien Entsorgung der gefährlichen Abfällen an der Müllumladestation in Erlangen die zentrale Schadstoffannahmestelle den Bürgerinnen und Bürgern zur Verfügung.

Öffnungszeiten der Schadstoffannahmestelle, Müllumladestation Erlangen

MI - FR 7:00 - 12:00 / 13:00 - 17:00 Uhr, SA 8:00 - 14:00 Uhr
Montag und Dienstag ist die Annahmestellestelle geschlossen.
 

 

Schadstoffe müssen oft nicht sein

Achten Sie bereits beim Einkauf auf umweltverträgliche Produkte, damit Schadstoffe gar nicht entstehen. Der Fachhandel hält ein breites Angebot hochwertiger und zugleich umweltschonender Produkte bereit.

gefährliche Abfälle richtig sammeln

Lassen Sie Sonderabfälle in den ursprünglichen Behältnissen. Unterschiedliche Stoffe nicht mischen! So machen Sie die Wiederverwertung vieler Stoffe möglich.

Gefährliche Abfälle dürfen auf keinen Fall in die Restmülltonne oder in die Wertstoffbehälter gegeben werden, denn sie enthalten schädliche Stoffe, die separat gesammelt und entsorgt werden müssen.

Sonderabfall darf nicht am Straßenrand oder neben Wertstoffcontainern unbeaufsichtigt abgestellt werden. Bringen Sie spielende Kinder und die Umwelt nicht in Gefahr. Unerlaubt abgestellte Sonderabfälle sind eine umweltgefährdende Abfallentsorgung, die strafrechtlich geahndet wird.

Beispiele für gefährliche Abfälle

  • aus dem Haushalt...
     Batterien (nutzen Sie auch die Rücknahmemöglichkeiten beim Handel), Desinfektionsmittel, Feuerlöscher, Fleckentferner, Imprägniermittel, Kleber, Kondensatoren, Leuchtstoffröhren (max. 10 Stück), Energiesparlampen, Möbelpolituren, quecksilberhaltige Schalter und Thermometer, Reinigungsmittel, Spraydosen (mit Inhalt)...
  • aus Hobby und Handwerk...
    Abbeizmittel, Chemikalien, Farbverdünner, Fotochemikalien, Holzschutzmittel, Härter, Lacke, Säuren, Laugen, Lösungsmittel (Benzin, Aceton usw.), Pinselreiniger (gebraucht und ungebraucht)... keine Dispersions- bzw. Wandfarben
  • aus dem Garten...
    Pflanzendünger, Pflanzenschutzmittel, Schädlingsbekämpfungsmittel...
  • aus der Autopflege...
    Autobatterien -max. 2 Stück - (Wenn Sie beim Kauf einer neuen Starterbatterie keine alte zurückgeben, müssen Sie ein Pfand von 7,50 € bezahlen), Autoreiniger und -wachse, Ölfilter, Bremsflüssigkeiten, Frostschutzmittel, Kaltreiniger, Kühlflüssigkeit, ölverschmutzte Putzlappen, Rostschutzmittel...

Bitte beachten:

  • Altöl
    Beim Kauf von Motoröl erhalten Sie einen Gutschein für die Rückgabe von Altöl in der gleichen Menge. So können Sie beim Kauf von Öl das Alte gleich entsorgen. Ansonsten kann Altöl auch zur Müllumladestation, Am Hafen 5a, gebracht werden (Kostenpflichtig: bis 10 Liter 5,00 €)
  • Dispersionsfarben
    Wandfarben für Innen und Außen sind schadstoffarm. Entsorgen Sie den verschlossenen Eimer im Restmüll oder gemeinsam mit Sperrmüll. 
    Bitte lassen Sie die Farbe vorher eintrocknen.
  • Munition, Sprengkörper, pyrotechnische Artikel
    Abnehmer: Polizei
  • Druckgasflaschen
    Abnehmer: Hersteller, Vertreiber
  • Glühbirnen und Halogenlampen gehören in den Restmüll
  • Tierkadaver
    Abnehmer: Tierkörperbeseitigung Nordbayern, Tel. 09549 366
  • Altreifen
    Abnehmer: Reifenhandel
  • Sperrmüll wird kostenlos abgeholt. 
    Terminvereinbarung unter Tel. 86-20 14
  • Elektrokleingeräte: Entsorgung über Elektrokleingeräte-Behälter an den Wertstoffcontainerstandplätzen für Glas und Metall. Werden auch beim Sperrmüll mitgenommen und können auch an der Müllumladestation abgegeben werden
  • Größere Elektrogeräte, Fernseher, Monitore
    Abnehmer: Müllumladestation, Am Hafen 5a oder Sperrmüll auf Abruf, Tel. 86-20 14
  • Leere Spraydosen und pinselreine Lackdosen gehören in den Altmetallcontainer
  • Küche: Fritierfett und Speiseöle getrennt sammeln und zur Müllumladestation bringen

Zusätzliche Sammelstellen:

  • Batterien, Akkus und Knopfzellen können Sie beim Einzelhändler, der 
    solche verkauft, entsorgen: Grüne Sammelboxen
  • Blei und Zinn: Zinngießerei Werner Zeller, Gundstr. 19,
    Tel. 4 27 81
  • Fotochemikalien: Film + Foto Schreiber, Am Heusteg 15, Tel. 4 31 80

 

08.11.2017
» zurück zur Übersicht

Weiterführende Informationen

Sperrmüll

Sperrmüllabholung

Jeder Erlanger Haushalt hat die Möglichkeit seinen Sperrmüll zu entsorgen. Hierfür besteht die Wahl zwischen Abholung und Selbstanlieferung.

» mehr lesen

Kontakt