Sie haben Javascript deaktiviert und können somit nicht alle Funktionen dieser Website benutzen. Um Ihnen ein bestmögliches Surferlebnis zu ermöglichen, sollten Sie Javascript in Ihrem Browser aktivieren.

V

Verbraucherberatung (Kompetenzzentrum Lebensmittelrecht)

Die Stadt Erlangen bietet als Kompetenzzentrum für Lebensmittelrecht eine Verbraucher- und Gewerbeberatung an.

Diese findet in den Diensträumen Nägelsbachstr. 40 mit Terminabsprache unter der Telefonnummer 09131 - 86 2519 statt.

Ziel der Beratung ist:

Den Bürgern die Möglichkeit zu geben sich rund um die Lebensmittel zu informieren.

Hier ein kurzer Auszug aus unserem Serviceangebot

für Bürgerinnen und Bürger:

  • Fragen zur Lebensmittelkennzeichnung
  • Vertrauliche Entgegennahme von Beschwerdehinweisen und Beschwerdeproben
  • Richtige Zubereitung und Lagerung von Lebensmitteln zuhause
  • Vermittlung von Pilzberatungsstellen
  • Vermittlung von Beratungsstellen außerhalb des Lebensmittelrechts

für Gewerbetreibende:

  • Hilfestellung bei der Planung und Einrichtung von Lebensmittelbetrieben
  • Informationen zur betrieblicher Eigenkontrolle und Produktsicherheit
  • Informationen zu Zusatzstoffen in Lebensmitteln
  • Auskünfte zu Hygieneanforderungen bestimmter Lebensmittelgruppen
  • Informationen zur richtigen Kennzeichnung von Produkten und Speisenund Getränkekarten
  • Informationen zur Personalschulung

für Vereine:

  • Informationen zur Speisen- und Getränkeabgabe bei Vereinsfesten und
  • Hygieneschulungen für Helferinnen und Helfer

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in der Verbraucher- und Gewerbeberatung.

Ansprechpartner für die Verbraucher- und Gewerbeberatung ist das Amt für Veterinärwesen und gesundheitlichen Verbraucherschutz. Telefon: 09131- 86-2519 oder per eMail: lebensmittelueberwachung@stadt.erlangen.de.

09.05.2018
» zurück zur Übersicht

Weiterführende Informationen

Tierseuchenbekämpfung

Die Abwehr gesundheitlicher Gefahren für die Bevölkerung und Tierbe-
stände durch Tierseuchen steht im Mittelpunkt der Tierseuchen-bekämpfung. Durch Tierseuchen können Verluste großen Ausmaßes sowie erhebliche ökonomische Schäden für unsere Landwirte entstehen (z. B. Ausbruch von MKS oder Geflügelpest).

» mehr lesen

Lebensmittelhygiene

Das Lebensmittelrecht wird in wesentlichem Maße durch verschiedene
EU-Verordnungen wie z. B. das “Hygienepaket” bestimmt. Ziel ist ein
hohes Niveau an Verbraucherschutz und die Lebensmittelsicherheit zu
gewährleisten. Amtstierärzte sind vorrangig für die Überwachung der Lebensmittel tierischer Herkunft zuständig.

» mehr lesen